Foto (v.l.n.r.): Verena Blankenburg, Ursula Jahn, Darren Schötz, Hendrik Püschel, Conrad Voigt, Kassandra von den Steinen

25 Jahre Funkspots zum Vogelschießen

Radiowerbung macht Rummelvergnügen hörbar

Das Jahr des runden Jubiläums ist auch ein kleines für die Radiowerbung zu Thüringens größtem Rummel. Durch die 2-jährige Zwangspause sind es mit 2022 genau 25 Jahre, in denen die kleinen Geschichten auf den Thüringer Radiosendern die Hörer erreichen. 

Im Jahr 1996 gab es den ersten Funkspot zum Vogelschießen. Damals wurde ein gelangweilter Teenager durch seine fröhlich-hyperventlilierende Mutter per Telefon auf den Festplatz gelockt. Diese Rolle sprach die Schauspielerin Verena Blankenburg, die seitdem nicht nur dem Theater Rudolstadt, sondern auch dem Sprecher-Team erhalten blieb. 

Auch Texter, Produzent und Sprecher Hendrik Püschel sowie Volksfest-Chef Frank Grünert sind als kreatives Duo hinter den Spots von Anfang an im Boot und die Aufgabe, jedes Jahr mit neuen Ideen die vielfältigen Facetten des Rummel-Vergnügens hörbar zu machen ist wahrlich nicht leicht. Der legendäre Spot aus 1997 mit dem schüchternen Jungen Mann, der die Tochter von Frau Fischer zum fischen abholen möchte und mit dem Satz "Wir heißen Vogel" in eine sehr zweideutige Bredoullie gerät, ist auch heute noch ein Schmunzler. 

Seitdem gab es kleine Hörspiele, skurrile Dialoge, Parodien auf bekannte Kino-Hits, Gast-Auftritte von Goethe und Schiller, das Püsch-Maskottchen "RudolV" bekam eine Rolle & Stimme, aktuelle Ereignisse fanden ihren Niederschlag und ab und an wurde in den über 100 Spots über die 25 Jahre auch gereimt - so auch in den aktuellen Motiven. 5 verschiedene 4-Zeiler machen Lust auf das Fest, das die Fans 2 Jahre schmerzlich vermisst haben. Die mit Liebe zum Detail produzierten Radiospots wurden wieder mit einem bunt gemischten Sprecher-Team umgesetzt: neben Darstellern des theater-spiel-laden Rudolstadt, Schauspielerin Verena Blankenburg vom Theater Rudolstadt ist in kurzen Gastauftritten auch Hendrik Püschel und Darren Schötz als Kinderstimme zu hören.

Auf der Bleichwiese laufen die Aufbauarbeiten und im Radio die Funkspots - ein wohltuendes Stück Normalität zum Jubiläum 300 Jahre Rudolstädter Vogelschießen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Radiospots hier anhören:

mp4 | 16 MB | Probleme bei der Wiedergabe? Dieses Video finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal. Hier entlang. (Sie verlassen diese Seite und werden zu YouTube umgeleitet).