Sani-Station auf der Bleichwiese

Die Stadt Rudolstadt stellt seit diesem Jahr eine neue Sani-Station auf der Bleichwiese zur Verfügung. Sie dient dem Bezug von Frischwasser und der Entsorgung von Schmutzwasser in den Kanal des ZWA. Die Station ist an das Trinkwassernetz angeschlossen. Die Abnahmemenge wird regelmäßig kontrolliert. Bei zu geringer Abnahme, beispielsweise in den Wintermonaten, werden die Leitungen gespült, um die Wasserqualität zu erhalten.

Der Service der Sani-Station richtet sich vor allem an Wohnwagen- und Wohnmobil-Besitzer. Die Station kann rund um die Uhr an allen Wochentagen genutzt werden. Während der Durchführung von Großveranstaltungen wie dem Rudolstädter Vogelschießen oder dem Rudolstadt-Festival kann es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit kommen.

An der Station sind Angaben zur Benutzung in Deutsch und Englisch angebracht. Per Münzeinwurf kann Frischwasser in einer definierten Menge von rund achtzig Litern für einen Betrag von einem Euro bezogen werden. Für fünfzig Cent öffnet sich für etwa vier Minuten die Jalousie der Station, um den Schmutzwasser-Behälter zu entleeren und mit Frischwasser auszuspülen.

Ansprechpartner und Betreiber der Anlage ist das Sachgebiet Liegenschaften der Stadtverwaltung Rudolstadt: Telefonisch erreichbar zu den Sprechzeiten der Verwaltung unter der Nummer 03672 486-622.

Eine zweite Sani-Station befindet sich bei den Caravan-Stellplätzen am Saalemaxx.

Ansprechpartner

Sachgebiet Liegenschaften
Telefon. 03672 486-622
Fax. 03672 486-48622
E-Mail. liegenschaften@rudolstadt.de