Bürgermeister Jörg Reichl gratuliert der neuen Personalratsvorsitzenden Nicole Alsleben (l.) und der neuen Personalchefin Daniela Hause-Märten. Foto: Michael Wirkner

Bürgermeister Jörg Reichl gratuliert der neuen Personalratsvorsitzenden Nicole Alsleben (l.) und der neuen Personalchefin Daniela Hause-Märten. Foto: Michael Wirkner

Personal der Stadt in neuen Händen

Personalleitung und Vorsitz im Personalrat neu besetzt

Zum ersten Mal starten in der Stadtverwaltung Rudolstadt eine neue Personalchefin und eine neue Personalratsvorsitzende am gleichen Tag in ihr neues Aufgabengebiet. Bürgermeister Jörg Reichl ernannte mit Datum zum 1. Juni die Mitarbeiterinnen Daniela Hause-Märten zur neuen Personalchefin und Nicole Alsleben zur neuen Vorsitzenden des Personalrats der Stadtverwaltung.

Hause-Märten hat sich durch ihre bisherige Tätigkeit in der Personalorganisation und im Arbeitsschutz für ihr erweitertes Aufgabengebiet gut einarbeiten können. Sie übernimmt die Position der Leitung des Fachdienstes Personal von Mirko Schreiber, der dem Bereich zuletzt kommissarisch vorstand. 

Alsleben aus dem Fachdienst Innere Verwaltung ist erstmals in die Personalvertretung gewählt worden und darf den Vorsitz im Personalrat übernehmen, den Sabine Christophersen mit dem Eintritt in den Ruhestand abgegeben hatte.

Bürgermeister Jörg Reichl gratulierte Daniela Hause-Märten und Nicole Alsleben zu ihren neuen Verantwortlichkeiten, die für die Verwaltung von großer Bedeutung sind. Personal finden und an die eigene Verwaltung langfristig binden sind große Herausforderungen, da man hier in starker Konkurrenz zu anderen Verwaltungen und der freien Wirtschaft, bei gleichzeitig schwierigen Haushaltsjahren, stehe, so Reichl.

Daniela Hause-Märten und Nicole Alsleben freuen sich auf mehr Verantwortung in ihren Aufgabengebieten und die gemeinsame Arbeit zum Wohl des Personals der Rudolstädter Stadtverwaltung.

 

Michael Wirkner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit