Maryna Kyselova ist eine von insgesamt drei Beraterinnen, die zukünftig abwechselnd die Ukraine-Sprechstunde im Bürgerservice betreuen. Foto: Michael Wirkner

Sprechstunde für Ukrainer

Neues Angebot im Bürgerservice der Stadtverwaltung

Im Rudolstädter Bürgerservice wird ab morgen, den 05.05.2022 eine Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine angeboten. Immer donnerstags von 10 bis 15 Uhr wird eine ukrainische Muttersprachlerin Ukrainer bei Problemen unterstützen und begleiten sowie zu unterschiedlichen Fragen beraten.

Initiiert wird das Angebot vom Integrationsprojekt für Ukrainer der AWO im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Die Finanzierung stammt aus dem Sonderförderprogramm der „Aktion Mensch“ zum Ukrainekrieg sowie aus AWO-Eigenmitteln. Die Stadt Rudolstadt unterstützt das Angebot mit Arbeitsmitteln und einem Arbeitsplatz im Bürgerservice.

Michael Wirkner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit