Saalgasse und Platz am Saaltor eingeweiht. Foto: Tom Demuth

Der neue Platz am Saaltor. Foto: Tom Demuth

Nördliche Teil der Saalgasse, der ab sofort die Fußgängerzone erweitert. Foto: Tom Demuth

Saalgasse und Platz am Saaltor eingeweiht. Foto: Tom Demuth

Saalgasse und Platz am Saaltor eingeweiht [Neu: VIDEO]

Neuer Treffpunkt für Radtouristen

Mit einer feierlichen Eröffnung konnte heute die neu gestaltete Saalgasse übergeben werden. Die Gemeinschaftsbaumaßnahme der Stadt Rudolstadt mit dem Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung (ZWA), der Energieversorgung Rudolstadt (EVR), der ANT Granowski GmbH und der STRABAG AG, begann im Juni dieses Jahres. Neben zahlreichen Versorgungsleitungen bekam die Saalgasse ein hochwertiges Granitkleinpflaster spendiert.

Mit dem neuen „Platz am Saaltor“ ist zudem ein zukünftiger Anziehungspunkt für Fahrradtouristen geschaffen worden. Der kleine Platz mit zwei neuen Bäumen, einer Bank und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, bietet perspektivisch die Möglichkeit E-Bikes aufzuladen. Geplant ist auch eine digitale Infosäule, mit deren Hilfe man sich über die Stadt, ihre Sehenswürdigkeiten und ihr touristisches Angebot erkunden kann. Ergänzt werden soll der Platz zudem mit einem modernen öffentlichen WC und einem Internet-Hotspot. Auffällig ist auch ein mit der Denkmalbehörde abgesprochener Teil-Wiederaufbau der Stadtmauer, die noch um eine begrünte Pergola ergänzt werden soll und den Platz am Saaltor von der Straße Hinter der Mauer abgrenzt. Der nördliche Teil der Saalgasse wirkt mit dem neuen Platz um einiges freundlicher und großzügiger. Daher hat die Stadt sich dazu entschlossen, den Bereich der Saalgasse ab dem Abzweig Strumpfgasse als Fußgängerzone zu erweitern. Damit haben nun auch Händler in diesem Bereich die Möglichkeit, Sitzgarnituren oder Stehtische aufzustellen.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf 800.000 Euro. Die Stadt trägt hier einen Anteil von 450.000 Euro, der Rest stammt aus Fördermitteln des EU-Regionalfonds.

Michael Wirkner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Video zum Beitrag

MP4 | 16 MB | Probleme bei der Wiedergabe? Dieses Video finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal. Hier entlang. (Sie verlassen diese Seite und werden zu YouTube umgeleitet).