Von rechts: Bürgermeister Jörg Reichl gratuliert Christopher Nicolai, Sarah Hampel, Thomas Melior, Marie-Christin Wächter, Manja Rabenau, Julius Götze und Anna-Louis Koppka zur erfolgreich absolvierten Ausbildungsprüfung. Foto: Michael Wirkner

Zeugnissen folgt Arbeitsvertrag

Ausgebildete der Stadtverwaltung werden übernommen

Sieben glückliche Gesichter haben vergangene Woche ihr Ausbildungszeugnis in der Rudolstädter Stadtverwaltung erhalten. Damit geht ein starker Ausbildungsjahrgang zu Ende, der vor allem durch ein Prüfungsjahr mit Schwierigkeiten der Pandemie geprägt war. Bei der Zeugnisübergabe im Löwensaal zollte Bürgermeister Jörg Reichl den Ausgebildeten Respekt und Anerkennung: „Dass Sie Ihre Ausbildung trotz aller Widrigkeiten so erfolgreich abgeschlossen haben, freut mich sehr.“

Mit der Übergabe ihrer Zeugnisse, geht der Weg in der Stadtverwaltung weiter, denn alle Ausgebildeten bekommen einen Vertrag bei der Stadt. „Damit heiße ich Sie als Mitarbeitende herzlich willkommen zurück in der Stadtverwaltung“, so Reichl.

Eine 3-jährige Ausbildung beendet haben Julius Götze (Kaufmann für Tourismus und Freizeit), Sarah Hampel (Verwaltungsfachangestellte), Anna-Louis Koppka (Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek), Christopher Nicolai (Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau) und Marie-Christin Wächter (Verwaltungsfachangestellte). Eine verkürzte Ausbildung von zwei Jahren hat Thomas Melior als Verwaltungsfachangestellter durchlaufen. Eine Sonderstellung nimmt die bereits langjährige Mitarbeiterin der Stadt Manja Rabenau ein, die ihre Abschlussprüfung als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Archiv als externe Teilnehmerin abgelegt hat, um als verantwortliche Ausbilderin in der Fachrichtung Archiv bestellt werden zu können.

Michael Wirkner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit