"Theaterwelten" vom 20. bis 23. Juni in Rudolstadt

Das Festival "Theaterwelten" lädt in Rudolstadt zur künstlerischen Erfahrungs- und Entdeckungsreise durch fünf Kontinente ein. Erwartet werden Gruppen aus Algerien, Argentinien, Finnland, Kuba und Malaysia mit ihren bewegenden Aufführungen. In den Inszenierungen spiegeln sich zahlreiche Facetten und Spielarten des Theaters: skurril und perfomativ, körperlich und klangvoll, subtil und bildgewaltig.

Zur Eröffnung wird am 20. Juni um 19:30 Uhr im Stadthaus die preisgekrönte und atemberaubende Inszenierung der Komödie "Invasion!" vom Ilves-Teatteri aus Helsinki präsentiert. In dem absurden Gegenwartsstück geht es um die Frage "Wer ist Abukasem"? Ist es ein fremder Eindringling, ein Terrorist oder ein Theaterregisseur? Ein Vorurteil jagt das andere.

Die Gleam Group aus Algerien bringt am 21. Juni um 19:30 Uhr im Stadthaus die bildgewaltige Performance "Screm of Pain" (Schmerzensschrei) zur Aufführung. Unter dem Deckmantel der Moderne und zivilisatorischen Fortschritts werden Menschen manipuliert und ihr Bewusstsein wird kontrolliert.

Zu den herausragenden Höhepunkten gehört das Tanztheater "Farewell, my Concubine – The Movement oft he Martyer" (Lebe wohl meine Geliebte – Der Weg eines Märtyrers). Dieses kraftvolle nonverbale Produktion zeigt am 22. Juni um 19:30 Uhr im Stadthaus den Abschied des chinesischen Königs von seiner Geliebten, seinem Land und seinem Pferd als bildstarke Mischung aus Tanz, Figurentheater und Schwertkunst.

Unter dem Motto "Erleben, Agieren, Reflektieren" geben zudem internationale Theaterexperten in Workshops praktische Einblicke in ihre Erzählformen und Theatertechniken. Begleitet wird das Festival von der Podiumsdiskussion "Theater und Gemeinschaft", die als Bar Camp gestaltet wird.

Die "Theaterwelten" werden in ihrer dritten Auflage vom Bund Deutscher Amateurtheater und dem Thüringer Theaterverband in Kooperation mit der Stadt Rudolstadt veranstaltet. Gastgeber sind das Theater Rudolstadt und der theater-spiel-laden. Karten gibt es im Vorverkauf in der Theaterkasse (Tel.: 03672/422766) und an der Abendkasse.

Infos und Trailer:
www.theaterwelten.info

Das Festival Theaterwelten wird am Donnerstag um 19:30 Uhr mit der preisgekrönten Gegenwartskomödie 'Invasion' von Ilves-Teatteri aus Helsinki im Stadthaus eröffnet. Foto: Ilves-Teateri

Das Festival Theaterwelten wird am Donnerstag um 19:30 Uhr mit der preisgekrönten Gegenwartskomödie 'Invasion' von Ilves-Teatteri aus Helsinki im Stadthaus eröffnet. Foto: Ilves-Teateri

Ein Höhepunkt des Festivals 'Theaterwelten' ist das grandiose Gastspiel 'Lebe wohl, meine Geliebte - Der Weg eines Märtyrers' aus Malaysia am 22. Juni um 19:30 Uhr im Stadthaus. Foto: Lee Wushu Arts Theater

Ein Höhepunkt des Festivals 'Theaterwelten' ist das grandiose Gastspiel 'Lebe wohl, meine Geliebte - Der Weg eines Märtyrers' aus Malaysia am 22. Juni um 19:30 Uhr im Stadthaus. Foto: Lee Wushu Arts Theater