Max Rößner von der Kreissparkasse Saalfeld Rudolstadt und Petra Wittekind von der Stadtbibliothek (beide rechts) mit den Leseratten 2022. Foto: Michael Wirkner

Comiczeichnerin Olivia Vieweg aus Weimar in der Stadtbibliothek. Foto: Michael Wirkner

Lesefest mit der Comiczeichnerin Olivia Vieweg in der Rudolstädter Stadtbibliothek

Auszeichnung der aktivsten "Leseratten"

Schon zum achten Mal fand vergangene Woche ein Lesefest für die aktivsten Rudolstädter Leseratten in der Bibliothek statt. Voller Freude empfing das Bibliotheksteam am 11. November 2022 die Comiczeichnerin Olivia Vieweg aus Weimar und viele Kinder in ihren Räumen.

Olivia Vieweg erzählte, wie sie zum Zeichnen kam – natürlich mit vielen tollen Bildern, die ihr Talent seit frühesten Kindertagen zeigten. Und sie stellte ein Kapitel aus ihrer Graphic Novel „Huck Finn: nach dem Roman ‚Huckleberry Finn‘ von Mark Twain“ vor mit wunderbaren Zeichnungen.

Jeder kennt die Abenteuer des Huckleberry Finn. Olivia Viewegs Comic-Adaption ermöglicht eine Wiederbegegnung mit diesem unvergesslichen Rebellen - allerdings eine Wiederbegegnung der besonderen Art, denn bei ihr spielt Hucks Geschichte im Hier und Jetzt, in der deutschen Gegenwart, und zwar in Halle an der Saale. Dort lebt Finn ein wildes Leben mit seinen Kumpels, doch abends muss er immer zurück zu seiner Pflegemutter, einer Witwe, die es gut mit ihm meint und versucht, ihn zu »zivilisieren«. Doch Finn verfolgt andere Ziele, für ihn ist klar, dass er dort nicht mehr lange bleiben wird, zu sehr lockt die Freiheit.

Im Anschluss würdigte Max Rößner von der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt den Leseeifer der 27 Kinder. Ohne die Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen hätte es diese tolle Aktion nicht gegeben, die mit der Geschenkübergabe eines Büchergutscheines an die Kinder und bei Limo, Kaffee und Kuchen ausklang. Deshalb ein großes Dankeschön an die Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen!

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit