Sylke Möder vom IGZ und Oliver Hummel (hinten) von der ThAFF sowie Bürgermeister Jörg Reichl. Foto: IGZ

Pendler- und Rückkehrertag im IGZ

Zu viele Menschen pendeln zur Arbeit aus dem Landkreis aus

Im Dezember findet der Pendler- und Rückkehrertag der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) im Innovations- und Gründerzentrum IGZ Rudolstadt statt. Dazu informierten Sylke Möder vom IGZ und Oliver Hummel von der ThAFF Bürgermeister Jörg Reichl bei einem gemeinsamen Gespräch.
Über 30 Prozent der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Landkreis pendeln zur Arbeit in einen anderen Landkreis. Gerade einmal die Hälfte pendeln zur Arbeit in den Landkreis ein. Daraus ergibt sich ein negatives Pendlersaldo von mehr als 6.000 Menschen.
Der Pendler- und Rückkehrertag möchte darauf aufmerksam machen, dass auch der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt viele gute Job- und Karrierechance bietet und ein langes Pendeln vermeidbar ist. Aber auch Menschen, deren familiären Wurzeln im Landkreis liegen und die mittlerweile in anderen Bundesländern leben, soll das Zurückkehren in die Heimat als Option aufgezeigt werden.
Der Pendler- und Rückkehrertag der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung im Innovations- und Gründerzentrum IGZ Rudolstadt findet am 2. Dezember 2022 von 15 bis 20 Uhr statt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit