Foto erstellt von xb100 - de.freepik.com

Thüringer Bürgerradios senden live vom Rudolstadt-Festival

Einblicke und Eindrücke der Radiostationen

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause heißt es vom 7. bis zum 10. Juli endlich “Roots, Folk und Weltmusik”. Auch die Thüringer Bürgerradios werden beim 30. Rudolstadt-Festival wieder vor Ort sein und sind live aus der Stadtbibliothek zu hören. Am Samstag, dem 9. Juli, gehen Radio F.R.E.I., SRB, Lotte, OKJ und das Wartburgradio von 11-17 Uhr gemeinsam auf Sendung. Als Gäste begrüßt werden unter anderem Bürgermeister Jörg Reichl, Bernhard Hanneken von der Festivalorganisation sowie diesjährige Künstler und Straßenmusiker. Dazu gibt es viele Einblicke und Eindrücke vom bisherigen Festival. Jonathan Ratje und Franziska Comes von Radio SRB gestalten das Programm von 12-13 Uhr und sprechen mit Steffen Henkel über die Festival-App. Damit aber nicht genug: Mit ihrem traditionellen Warm-up bringen die beiden Radiomoderatoren Stefan Dietrich und Olaf Schulze zur Einstimmung bereits am Vortag (8. Juli) von 16-18 Uhr Festival-Atmosphäre in die Empfangsgeräte. Die beiden Sendungen sind am Freitag und am Samstag live in allen sechs Thüringer Bürgerradios und somit thüringenweit zu hören. 

Radio SRB