Schnell und effektiv helfen - machen Sie mit!

EVR startet gemeinsam mit der AWO Rudolstadt Crowdfunding-Projekt zur Hilfe ukrainischer Flüchtlinge

Seit Beginn des Ukrainekrieges mussten Hunderttausende Menschen vor den Bombardierungen und Kampfhandlungen fliehen. Unzählige Frauen und Kinder haben inzwischen ihr Heimatland verlassen und suchen Schutz in anderen Ländern Europas. Insbesondere Kinder sind stark von der Situation betroffen. Traumatisiert von der Flucht brauchen sie JETZT einen Ort, der ihnen ihr Zuhause zumindest ein Stück weit ersetzen kann. Wir wollen schnell und effektiv helfen – am besten gemeinsam – gut abgestimmt und koordiniert. Aus diesem Grund haben wir mit der AWO Rudolstadt eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen.

Unser gemeinsames Ziel ist es, bis zum 30.06.2022 eine Spendensumme in Höhe von 5.000 Euro zu sammeln. Wir garantieren, dass Ihre Spenden zu 100 % in Rudolstadt eingesetzt werden.

Die finanziellen Mittel fließen in:

• die Bereitstellung und Einrichtung von Wohnungen im Erich-Correns-Ring / Rudolstadt (aktuell 7 Wohnungen; voll besetzt)

• die finanzielle Unterstützung beim Kauf von Lebensmitteln und alltäglichen Gegenständen für ukrainische Familien, die im Erich-Correns-Ring leben

• die Unterstützung unserer neuen AWO Sprach- und Kulturvermittlerin für die Friedrich-Adolf-Richter Schule (Mitarbeiterin ist selbst Geflüchtete aus der Ukraine)

• das AWO Jugend- & Familienhaus, zur Durchführung weiterer Ukrainischer Abende

• die Integration der ukrainischen Familien, insbesondere Kinder Auch Sie können helfen und das Projekt unterstützen – jeder Betrag zählt!

 

Und so einfach geht's:

Auf diese Website gehen: https://www.kommunales-crowdfunding.de/rudolstadt_wirhelfen, Spendenbetrag eingeben (eine Quittung kann selbstverständlich ausgestellt werden), wenn gewünscht, Registrierung vornehmen und sicher via Lastschrift, per Vorkasse, Visa oder MasterCard bezahlen.

 

Claudia Hoffmann
Marketing & Kommunikation
Energieversorgung Rudolstadt GmbH