Baumaßnahmen des ZWA in Rudolstadt

Erneuerung der Kanalisationen und Trinkwasserleitungen in Rudolstadt

Ersatzneubau der Zulauf- und Fallleitung zum Hochbehälter Kochbergsgraben sowie Neubau einer Verbindungsleitung zur Trinkwasseraufbereitungsanlage Rudolstadt - Süd

Der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung für Städte und Gemeinden des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt (ZWA) wird in Rudolstadt-Schwarza zwischen dem Hochbehälter Kochbergsgraben und der Trinkwasseraufbereitungsanlage Rudolstadt-Süd, im Bereich der Gartengrundstücke, die Trinkwasserversorgungs- und Entsorgungsleitungen erneuern bzw. die Leitungstrassen neu gestalten. Geplant ist hierbei ab dem 28.06.2021 die Bauumsetzung mit einer partiellen Wegesperrung.

Gemeinschaftsmaßnahme des ZWA Saalfeld-Rudolstadt, der Stadt Rudolstadt und der EVR GmbH in Rudolstadt, „Am Bahndamm“
Neubau von Ver- und Entsorgungsleitungen sowie Sanierung der Gehweganlage

Weiterhin wird der Zweckverband ab Juli in Rudolstadt in der Straße „Am Bahndamm“, zwischen der „Breitscheidstraße“ und der „Käthe-Kollwitz–Straße“, Bautätigkeiten durchführen lassen.
Das Bauprojekt umfasst den Austausch bzw. eine Erweiterung der Kanalisation sowie die Neuverlegung der Trinkwasserversorgungsleitungen. Gleichzeitig wird im Auftrag der Stadt Rudolstadt die Sanierung des Gehweges und durch die Energieversorgung Rudolstadt GmbH (EVR) Neuverlegungen von Versorgungsleitungen vorgenommen. Aufgrund der Trassenbreite lassen sich die Bautätigkeiten hierbei nur unter Vollsperrung der Straße realisieren. Die Ausweisung der innerörtlichen Umleitungsstrecke erfolgt durch eine entsprechende Beschilderung.

Beide Bauprojekte sollen bis Ende November 2021 fertiggestellt werden.

Die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger werden um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen gebeten.

ZWA Saalfeld-Rudolstadt