NICHT VERGESSEN
Hortanmeldung neues Schuljahr

Die Hortanmeldung für das Schuljahr 2022/23 ist bis Ende Mai 2022 im Fachdienst Schulen, Soziales und Senioren bei der Stadtverwaltung Rudolstadt abzugeben. Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Punkt „Aktuelles“ und „Formulare“.


Schulorganisation ab 05.01.2022

Sehr geehrte Eltern, 

am Mittwoch (05.01.2022) beginnt für alle Kinder wieder der Unterricht in unserer Schule. Alle Mädchen und Jungen lernen im Klassenverband und werden im Ganztagsbereich in festen Gruppen betreut. 

In dieser Woche finden die wöchentlichen Testungen am Mittwoch und am Freitag statt.

Die Kinder benötigen eine medizinische Gesichtsmaske oder OP-Maske sowie eine Ersatzmaske im Schulranzen.

Bitte informieren Sie umgehend die Schule, wenn bei Ihrem Kind ein positives PCR-Testergebnis vorliegt. 

Bleiben Sie gesund und einen guten Start!

 

Regelungen des TMBJS im Schulbereich ab Januar 2022

Sehr geehrte Eltern,

die derzeitige schulische Entwicklung stellt uns erneut vor kurzfristige inhaltliche, organisatorische und sicherlich auch emotionale Entwicklungen, die von jedem von uns mit Flexibilität, Engagement und persönlichem Einsatz gemeistert werden müssen.

Mit Inkrafttreten der Allgemeinverfügung durch öffentliche Bekanntmachung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 28. Dezember 2021 bereitet das TMBJS die Thüringer Schulen auf die prognostizierte starke Infektionswelle mit der neuen Omikron-Variante des Coronavirus ab Jahresbeginn vor.

Die schulorganisatorischen Konsequenzen für unsere Schule gestalten sich wie folgt:

Am 3. und 4. Januar 2022 erfolgt eigenständiges Lernen im Rahmen von Distanzunterricht, in dem sich inhaltlich im Wesentlichen auf die Wiederholung und Festigung des Unterrichtsstoffes in den Kernfächern konzentriert werden soll. Für unsere Kinder wird an diesen beiden Tagen eine erweiterte Notbetreuung ohne Zugangsvoraussetzungen angeboten.

Ab dem 5. Januar kann die weitere Organisation des Unterrichts unter Berücksichtigung der Corona-Infektionslage an der Schule wochenweise und abgestuft im eingeschränkten Präsenzbetrieb umgesetzt werden.

Die derzeitige Einschätzung des Infektionsgeschehens (Stand: 30.12.2021) rechtfertigt einen schulischen Betrieb, der eine Präsenz ALLER Schülerinnen und Schüler mit sich bringt.

Dabei werden alle Klassenstufen in ihren festen Lernguppen und Räumen mit versetzten Pausenzeiten beschult. Die bereits getroffenen Maßnahmen, wie das Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske (medizinische Gesichtsmaske) im Schulgebäude, während des Unterrichts, im Hort und in der Notbetreuung oder die verpflichtenden zweimaligen Testungen pro Woche, unterstützen unser Handeln hinsichtlich eines „normalen“ Schulbetriebs.

Mit Eintreten einer verschärften Infektionslage und wöchentlich bis einschließlich Donnerstag erfolgt unsererseits eine Neubewertung der Infektionslage, sodass Veränderungen in den schulischen Prozessen auftreten könnten.

Zum Schutz unserer Schülerinnen, Schüler und deren Familien sind zunächst

  • feste Gruppen und Räume,
  • versetzte und räumlich getrennte Pausen und
  • das Homeschooling einzelner Klassen

mit dem Auftreten von Infektionen angedacht.

Informieren Sie sich bis einschließlich 04.01.2022 über eventuelle Anpassungen der schulischen Prozesse auf der Homepage. Ebenso werden Sie bei Veränderungen des Schulbetriebs durch die Klassenlehrer per Mail informiert.

Ziel unseres Handelns besteht in einer möglichst kontinuierlichen Beschulung der Kinder in enger Absprache mit den Verantwortlichen des Gesundheitsamtes.

Den gesamten Wortlaut der gültigen Allgemeinverfügung vom 28. Dezember 2021 können Sie HIER herunterladen.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes, erfolgreiches und von Schule in Präsenz erfülltes Neues Jahr.

 

 

Elternbriefe zur Schulsanierung

Unter "Aktuelles" veröffentlichen wir wesentliche Informationen zur Schulsanierung in Form von Elternbriefen. 

Der zweite Elternbrief vom 30.12.2021 ist nun online.

 


Staatliche Grundschule "Anton Sommer"

Mitten im Zentrum von Rudolstadt liegt die Staatliche Grundschule "Anton Sommer". Zu Fuß oder mit dem Bus ist diese einfach zu erreichen. 179 Kinder lernen hier in einem historischen Schulgebäude mit weit zurückreichenden pädagogischen Wurzeln.

In der Zeit von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr verbringen die Schüler in der offenen Ganztagsschule organisiert in 8 Klassen ihren Schulalltag. Unterricht und Freizeit wechseln einander ab. Den Phasen der Anspannung und des gezielten Lernens folgen Phasen der Erholung, dem freien Spiel und der Bewegung. Die Einbeziehung der Kinder bei der Planung und Gestaltung des rhythmisierten Schultages gehören ebenso zum festen Bestandteil der Pädagogik wie eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Sonderpädagogen, dem Schulsozialarbeiter, Erziehern, Eltern, Kooperationspartnern sowie dem Schulträger, der Stadt Rudolstadt.

Gekennzeichnet durch das mit- und voneinander Lernen in ihrer Jahrgangsstufe entwickeln die Schüler individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie einen durch gegenseitige Achtung und Hilfsbereitschaft geprägten Umgang. Die Förderung des selbstständigen Lernens ab der ersten Klasse, anknüpfend an die Stärken der Kinder, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lernausgangslagen, zielt darauf das Selbstvertrauen der Mädchen und Jungen zu stärken, da dies im direkten Zusammenhang zum Schulerfolg steht. Geborgenheit und Freude am Lernen ist uns neben der Herausprägung fachlicher Kompetenzen in der Schuleingangsphase wichtig. Vielfältige Konzepte und variantenreiches methodisches Vorgehen, ergänzt durch praktisches und experimentelles Handeln der Kinder im Unterricht, bahnen in den Klassenstufen 3 und 4 die Bewältigung weiterführender Schulen an.

Bedingt durch die besondere Lage der Grundschule können Angebote des Lernens am anderen Ort in vielgestaltiger Art und Weise wirksam werden. Durch direktes Erkunden des historischen Stadtkerns und dem Kennenlernen und Erleben kultureller Höhepunkte bzw. historischer Baudenkmäler erfahren die Kinder einen direkten Bezug zu ihrer Heimat mit den Schönheiten ihrer unmittelbaren natürlichen Umgebung.

Entsprechend des Leitbildes

"Anton Sommer ist unser Vorbild. Werte sind uns wichtig."

begreifen die Kinder heimatliche Geborgenheit und gelebte Traditionspflege als Teil ihrer persönlichen Entwicklung.

Präsentiert werden in vielfältiger Form Ergebnisse des Lernprozesses in regelmäßigen Regenbogenzeiten in der schuleigenen Turnhalle, zu denen auch Eltern, Großeltern und weitere Gäste gern begrüßt werden.

Unabhängig dieser Höhepunkte, die bleibende Eindrücke hinterlassen, bietet die Turnhalle ergänzend zur Nutzung des Heineparkes und der städtischen Sportstätten die Möglichkeit sportlicher Aktivitäten während und außerhalb der Unterrichtszeit.

Unterstützt wird der Lern- und Entwicklungsprozess durch vielseitige Angebote nach Unterrichtsschluss bzw. im Hortbereich. Dazu gehören schulische Arbeitsgemeinschaften wie Mundart, Chor oder Theater und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten in der Ganztagsbetreuung.

Kontakt

Staatliche Grundschule
"Anton Sommer"

Anton-Sommer-Str. 59
07407 Rudolstadt

Tel. 03672 486-520
Fax 03672 486-539
E-Mail:
gs.sommer@rudolstadt.de
Internet:
gs-sommer.rudolstadt.de

ÖFFNUNGSZEITEN SEKRETARIAT

Montag bis Freitag

07.30 bis 13.00 Uhr

Träger

Stadt Rudolstadt
Fachdienst Schulen, Soziales und Senioren
Markt 7
07407 Rudolstadt