Standortmarketing für Rudolstadt
Kommunikation und Kooperation steht für gemeinsamen Erfolg

Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger, Unternehmer, Interessenverbände und Vereine sind gleichberechtigte Partner wenn es darum geht, die Zukunft unserer Stadt zu gestalten. Die Schaffung zukunftsfähiger Stadtstrukturen gewinnt unter den Gesichtspunkten rückläufiger Bevölkerungszahlen und steigender Altersdurchschnitte immer mehr an Bedeutung.

Ziel ist es

  • die Innenstadt als Wohn- und Einkaufsstandort attraktiv zu gestalten
  • die Wohn- und Lebensqualität in den Ortsteilen zu erhöhen
  • Rudolstadt als lohnendes Ziel für die Tages- und Langzeitbesucher in der Tourismuslandschaft Thüringens zu etablieren
  • die Vielfalt der kulturellen Angebote zu erhalten
  • gute Rahmenbedingungen für die ortsansässigen Unternehmen zu schaffen
  • attraktive Standortbedingungen für weitere Unternehmensansiedelungen herzustellen

Erste Ergebnisse können sich bereits sehen lassen. Ein großer Teil der alten Gebäude der Innenstadt wurde bereits durch ihre Eigentümer in Zusammenarbeit mit der Stadt saniert.

Die Stadtverwaltung und hat sich gemeinsam mit interessierten Bürgern, Unternehmen und dem Stadtring Rudolstadt e. V. unter dem Motto "KulTourLeben" im Wettbewerb "IQ-Innenstadt mit Qualität" des Thüringer Wirtschafsministeriums erfolgreich beteiligt. In dessen Verlauf entstanden Projekte wie die Begrünung der Fußgängerzone, der Stelenweg mit berühmten Rudolstädter Persönlichkeiten und die RudolstadtCard.

Wir freuen uns über Ihre Hinweise, Kritiken, Vorschläge und Ideen. Ihre Meinung ist uns wichtig.

Kontakt

Wirtschaftsförderagentur
Region Saalfeld-Rudolstadt

Prof.-Hermann-Klare-Straße 6
07407 Rudolstadt

Telefon. 03672 308-200
Fax. 03672 308-115
E-Mail. wifag@igz-rudolstadt.de
Internet. wirtschaft.kreis-slf.de