Durchführung von verkehrssichernden Maßnahmen am Gemeindeberg Schwarza

Baumfäll- und Einkürzungsarbeiten ab 05.02.2024

Ab voraussichtlich 05.02. führt eine Forstspezialfirma verkehrssichernde Maßnahmen im Stadtwald des Gemeindeberges in Schwarza durch. Es kommt zu Baumfäll- und Einkürzungsarbeiten sowie die damit einhergehende Holzbringung. Die Maßnahme wurde erforderlich, da In den vergangenen letzten Trockensommern es zu starken Vitalitätseinbusen am Laubmischwald kam. Dies zeigt sich an den Bäumen äußerlich durch vermehrt absterbende Äste, Zurücksetzen der Baumkronen bis hin zum Totalausfall des Baumes. Da sich am Unterhang des Gemeindeberges Wohnbebauung und öffentliche Verkehrsfläche ist ein gesichertes Zufallbringen der betroffenen Bäume erforderlich, um diese vor Beschädigung bei eventuellen Baumstürzen zu schützen. Auf Grund der schlechten Zuwegbarkeit des Geländes führt diese Maßnahme eine Forstspezialfirma mit entsprechender Sachkenntnis aus. Ein Großteil der Bäume (in der Regel Eichen und Kiefern) werden aus Naturschutz- und Hangsicherungsgründen in der Fläche verbleiben.

Wir bitten die Anwohner um Verständnis für die gegebenenfalls bei der Ausführung der Arbeiten einhergehende schlechtere Erreichbarkeit ihrer Grundstücke. Betroffen sind die Straßen „Am Gemeindeberg“, „Neue Schulstraße“ sowie die Wanderwege am Berg. Die Anwohner werden gesondert von der ausführenden Firma mittels Wurfzetteln informiert.