Zuletzt genoss Friedrich Schiller (Christian Schröter) 2019 die Atmosphäre des Rudolstädter Adventsmarktes. In diesem Jahr kehrt Schillers Weihnacht auf den Marktplatz zurück. Foto: Thomas Am Ende

Schillers Weihnacht startet in einem Monat

Rudolstädter Advent auf dem Marktplatz

Der Adventsmarkt Schillers Weihnacht findet nach einer pandemiebedingten zweimaligen Pause endlich wieder statt. Die Firma Hein Event gestaltet diesen urgemütlichen weihnachtlichen Markt vom 25. November bis 26. Dezember in bewährter Form. Auf Schillers Weihnacht stellen Kunsthandwerker erzgebirgische Holzkunst, Drechslerarbeiten und Schmuck aus. Zudem gibt es die Herrnhuter Weihnachtssterne und Spezialitäten aus einer Imkerei zu entdecken. Beim genussvollen Rundgang können leckere Glühweinsorten, die traditionell zubereitete Feuerzangenbowle, heißer Apfelwein, Eierpunsch und weitere leckere Getränke probiert werden. Dazu lassen sich schmackhafte süße und deftige Speisen in einer weihnachtlichen Atmosphäre kombinieren. Die Kinder werden mit einem nostalgischen Karussell, einer kleinen Eisenbahn und einen Stand zum Bogenschießen überrascht. Zwischendurch kommt der Weihnachtsmann mit seinen Engeln zu Besuch. Einer der Programmhöhepunkte wird die „MDR JUMP Weihnachtstour mit Sara von Neuburg und Lars-Christian Karde“ sein, die am verkaufsoffenen 2. Advents-Sonntag geplant ist.

Frank Grünert
Veranstaltungsreferent

 

Infos: www.schillers-weihnacht.de