Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Freien Fröbelschule Rudolstadt mit Max Rößner von der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt (rechts) und Petra Wittekind und Patrick Hüttmann von der Stadtbibliothek (links hinten) zur Eröffnung der Aktion „Ich bin eine Leseratte“. Foto: Michael Wirkner

Plakat der Aktion "Ich bin eine Leseratte". Foto: Michael Wirkner

Bücher locken Leseratten

Ferienleseaktion in der Stadtbibliothek Rudolstadt

Am Dienstagvormittag kamen die 3. Klassen der Freien Fröbelschule Rudolstadt in der Bibliotheksaula zusammen. Max Rößner von der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt und Petra Wittekind und Patrick Hüttmann von der Rudolstädter Stadtbibliothek eröffneten die Ferienleseaktion „Ich bin eine Leseratte“.

Seit 2010 unterstützt die Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt die Aktion, die jährlich wechselnd in der Saalfelder beziehungsweise der Rudolstädter Bibliothek stattfindet. Es können sich Kinder der Klassen 3 bis 6 für die Aktion kostenfrei in der Bibliothek anmelden. Zur Auswahl stehen sechs unterschiedliche Buchtitel, die die Kinder bis nach den Herbstferien lesen können und Fragen im dazugehörigen Leseheft beantworten müssen. Alternativ können auch Szenen der Bücher gemalt werden.

So sind in diesem Jahr für die jüngeren Kinder die lustige Tiergeschichte „Kralle & Co.: Agentur der fiesen Viecher“ von Anna Lott, „Weltbeste kleine Schwester“ von Katja Reider oder das Sachbuch „Unsere Wälder – warum der Wald in Gefahr ist und wie wir ihn schützen können“ von Jess French zur Ausleihe bereit. Die Älteren werden sich für die Fantasy-Geschichte „Das Glashaus-Geheimnis“ von Marie Braner, den Debüt-Roman „Jukli oder wie ich einen kleinen Esel an der Backe hatte und nicht mehr loswurde“ oder die Graphic Novel „Völlig meschugge?!“ von Andreas Steinhöfel interessieren. Letzter Abgabetermin der Lesehefte ist der 3. November 2022. Unter allen Teilnehmern werden Bücher, Buchgutscheine und tolle Sachpreise verlost. Die Aktion „Ich bin eine Leseratte“ endet mit einem Lesefest in der Aula der Bibliothek.

Weitere Informationen in der Stadtbibliothek Rudolstadt, Telefon 03672 486420, kinderbibliothek@rudolstadt.de


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit