Neu gepflastert wurde in der Ratsgasse. Foto: Tom Demuth

Neu gepflastert wurde in der Ratsgasse. Foto: Tom Demuth

Neues Pflaster hat es in sich

Die defekte Gehwegoberfläche in der Ratsgasse – in Richtung Altes Rathaus – gehört der Vergangenheit an. Die alten Betongehwegplatten wurden gegen Granitpflaster ausgetauscht. Diese sind Restbestände aus in den vergangenen Jahren durchgeführten Baumaßnahmen in der Fußgängerzone und wurden nun bestens eingesetzt.

Bei der Maßnahme wurde ebenfalls der Unterbau erneuert. Die Energieversorgung Rudolstadt nutzte die Gelegenheit und verlegte einen Leerrohrverband für den Breitbandausbau sowie ein Niederspannungskabel für den zukünftigen Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos auf den Parkplätzen in der Ratsgasse. Das neue Pflaster in der Ratsgasse sieht also nicht nur gut aus, sondern hat es auch in sich.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit