Banner 15. Fröbellauf
Jörg Reichl

Grußwort zum 15. Fröbellauf in Keilhau

Bürgermeister Jörg Reichl dankt dem Organisationsteam

» Direkt zum Grußwort

Vorab ein paar Infos zum Lauf:

Der Laufclub Rudolstadt möchte im Jahr Zwei der Corona Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen für Laufveranstaltungen die 15. Auflage des Fröbellaufes nicht ausfallen lassen. Aus diesem Grund haben die Verantwortlichen gemeinsam mit dem laufcenter Jena und einigen Partnern nach einem geänderten Konzept gesucht. Herausgekommen ist der Fröbellauf virtuell im Zeitraum 21. April bis 24. Mai im Rudolstädter Ortsteil Keilhau.

Den Fröbellauf gab es bereits schon in der Vergangenheit. Ältere Läufer werden sich bestimmt erinnern. Dieser schönen Lauf findet in wundervoller Umgebung zwischen Keilhau und Bad Blankenburg statt. Besonders die durchaus anspruchsvolle Strecke über 13 km mit Start und Ziel auf dem Gelände der Freien Fröbelschule Keilhau bietet landschaftlich alles, was das Läuferherz begehrt: Leicht ansteigendes Gelände auf befestigten Forstwegen im Ilmtal, Trails in Kombination mit fantastischen Ausblicken ins Rinnetal auf dem Thüringenweg, vorbei am Baropturm, bis hin zum Fröbelblick, bergab über Obstwiesen von Kleingölitz und eine Runde um den Greifenstein geht es erneut bergauf zum Fröbelblick und über das Ilmtal zurück nach Keilhau. Für Einsteiger, Kinder und Jugendliche sind die Strecken über 2,5 km, 4 km und 8 km zu empfehlen.

Mit Ihrer Teilnahme zeigen Sie Ihre Verbundenheit zum Fröbellauf und unterstützen gleichzeitig die Laufgemeinschaft rund um den organisierenden Laufclub Rudolstadt e. V. Vielleicht findet Sie ja noch einen Laufpartner oder eine Laufpartnerin zum gemeinsamen Lauferlebnis.


Grußwort von Bürgermeister Jörg Reichl
Liebe Läuferinnen, liebe Läufer, liebe Sportenthusiasten und Freunde der Bewegung,

nichts ist so aufregend wie sportliche Höchstleistungen in der Gemeinschaft zu erleben. Das Adrenalin, das durch die Adern fließt und selbst nicht geglaubte Bestleistungen aus jedem herausholt. Angetrieben vom Jubel der Menschen am Straßenrand, sind Laufveranstaltungen des Laufclubs Rudolstadt immer ein besonderes Highlight im Sportkalender unserer Region. Die Pandemie zwingt uns momentan zum Umdenken, sodass Veranstaltungen wie der Fröbellauf in altbewährter Form nicht durchgeführt werden können. Ich bin froh, dass der Laufclub Rudolstadt mit Unterstützung des Laufservice Jena eine Möglichkeit zur „digitalen“ Durchführung des 15. Fröbellaufs gefunden hat. Im Zeitraum vom 21.04. bis 24.05.2021 können die Laufstrecken rund um Keilhau und über Baropturm und Fröbelblick hinüber zum Greifenstein erklommen werden.

Wie in den vergangenen Jahren haben sich bereits viele Läuferinnen und Läufer angemeldet. Das ist ein schöner Beleg dafür, dass unser Fröbellauf quer durch unsere Stadtgebiete um Bad Blankenburg und Rudolstadt bei vielen Lauffans hoch im Kurs steht.

Denn er spricht alle an. Der Fröbellauf ist für Junge wie ältere, für Freizeitsportler wie Profis gedacht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zwischen verschiedenen Strecken wählen, die unterschiedlich lang und anspruchsvoll sind. Ob die altbewährte 13-Kilometer-Strecke von Keilhau zum Greifenstein, einer neuen 8-Kilometer-Strecke rund um Keilhau oder die Einsteiger-Strecke mit 2,5 Kilometern Länge, die auch für Kinder bestens geeignet ist.

Beim Fröbellauf steht der Spaß am Sport im Mittelpunkt, die Freude an der Bewegung, die Freude, etwas geleistet und ein selbst gestecktes Ziel erreicht zu haben. Das kann ein neuer Streckenrekord sein, aber auch, erstmals die gesamte Strecke bewältigt zu haben. Wer läuft, hat mehr vom Leben, erkundet die Landschaft, die Natur, unsere Region – so hat der Fröbellauf auch eine pädagogische Funktion, ganz im Sinne seines Namensgebers.  

Viele Menschen haben erkannt, wie wichtig Sport gerade heute ist. Unser aller Alltag ist ja oft von Stress und Hektik geprägt, auch sitzen wir eigentlich viel zu viel. Laufen bietet da einen prima Ausgleich, Sport ist die beste Medizin. Genau jetzt, zu einer Zeit die wenig Abwechslung bringt, sind Veranstaltungen wie der Fröbellauf auch gut für den Geist. Deshalb möchte ich alle Einwohnerinnen und Einwohner unseres Landkreises dazu aufrufen, das Angebot des Laufclubs anzunehmen und zahlreich am Fröbellauf teilzunehmen. Alle Strecken können auch mit einer gemütlichen Wanderung erfolgreich abgeschlossen werden. Mit Ihren Startgebühren unterstützen Sie zudem gemeinnützige Projekte des Laufclubs Rudolstadt e. V.

Für die umsichtige Planung und Organisation möchte ich dem Laufclub Rudolstadt e. V. herzlich danken. Mein Dank gilt überdies den ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfern, die viel zum guten Gelingen des Fröbellaufs beitragen, sowie den Sponsoren, deren Unterstützung eine so große Laufveranstaltung erst möglich macht.

Ich wünsche allen Läuferinnen und Läufern, Walkern und Wanderern viel Spaß beim 15. Fröbellauf.

Ihr Jörg Reichl
Bürgermeister