Der westliche Fußweg der Sigismundstraße wird vollflächig durch Pflaster ersetzt. Foto: Tom Demuth

Der westliche Fußweg der Sigismundstraße wird vollflächig durch Pflaster ersetzt. Foto: Tom Demuth

Die Sigismundstraße führt unmittelbar an der Regelschule Friedrich Schiller entlang. Foto: Tom Demuth

Die Sigismundstraße führt unmittelbar an der Regelschule Friedrich Schiller entlang. Foto: Tom Demuth

Bauhof sichert den Schulweg in der Sigismundstraße

Der städtische Bauhof führt gegenwärtig Instandsetzungsarbeiten des Oberflächenbelages des westlichen Fußweges in der Sigismundstraße durch. Dieser wird vollflächig durch Pflaster ersetzt. Es handelt sich um circa 250 Quadratmeter Gehweg.

In dem betroffenen Bereich hatten sich akute Unfallstellen, beispielsweise Stolperkanten, entwickelt. Der Gehweg war bisher teilweise nur als ungebundene Decke ausgeführt.

Die Sigismundstraße führt unmittelbar an der Regelschule Friedrich Schiller entlang, in deren Gebäude auch die Räumlichkeiten des Kindergartens „Schillerburg“ (Außenstelle der „Festen Burg“) untergebracht sind. Daher sieht es die Stadt als wichtig an, den Schulweg sicherer zu gestalten.

Die Bauzeit wird etwa vier Wochen betragen und somit ist als Bauende Mitte September anvisiert. Sollte der Bauhof zwischenzeitlich beispielsweise zur Beseitigung von Unwetterschäden oder Ähnlichen herangezogen werden müssen, kann es zu Verschiebungen im zeitlichen Ablauf kommen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medien