Online-Konzert bringt die Städte Rudolstadt und Letterkenny wieder zueinander

Rudolstadt schließt sich mit seiner irischen Partnerstadt Letterkenny für ein ganz besonderes Online-Konzert am Wochenende zusammen. Das Regionale Kulturzentrum aus Letterkenny, die Stadt Rudolstadt und das Letterkenny Irish Pub präsentieren einen gemeinsamen Städtepartnerschafts-Stream am Samstag, den 27. Juni, von 20 bis 22 Uhr.

Das zweistündige Konzert wird live aus dem Letterkenny Irish Pub in Rudolstadt und dem Gitarren-Workshop von Fitz Howard in Letterkenny übertragen und bietet eine hochkarätige Besetzung von Folk bis Alternative Rock.

Eröffnet wird das Online-Konzert von Rudolstadts Bürgermeister Jörg Reichl, der Letterkenny bereits mehrfach besucht hat, gefolgt von Musik von Tom Ziegenspeck und Leonie Lindenberg, Steve Voltz und Dan Riley sowie Doc Taylor mit The Red Haired Girl.

Nach 21 Uhr wechselt der Stream nach Irland in die Kathedralen-Stadt, wo Stadtrat Jimmy Kavanagh die Zuschauer begrüßen wird. Im Letterkenny-Stream wird traditionelle Musik von Martin McGinley, Ted Ponsonby & Noel Lenaghan gespielt, bevor das Konzert mit einem akustischen Set der Alternative-Rock-Gruppe In Their Thousands zu Ende geht.

Die 4-köpfige Gruppe aus Donegal hat sich nach ihrem ersten Auftritt beim Rudolstadt-Festival, dem größten deutschen Folk- und Roots-Festival, im Jahr 2019 bereits eine sehr treue Fangemeinde in Rudolstadt aufgebaut.  Die Brüder Declan und Aidan McClafferty, Ruairí Friel und Martin Smyth sollten in diesem Sommer eine willkommene Rückkehr nach Rudolstadt erleben, werden aber stattdessen in naher Zukunft dort auftreten.  Am Samstag wird die Band von den beiden Cousins Declan und Ruairí vertreten.

Jimmy Kavanagh, der während seiner Zeit als Repräsentant des Stadtbezirks Letterkenny eine wichtige Rolle bei der Städtepartnerschaft zwischen den beiden Städten spielte, sagte, dass der Start der Partnerschaft sehr erfolgreich verlief:  "Die Städtepartnerschaft zwischen Letterkenny und Rudolstadt ist jetzt eine äußerst erfolgreiche Partnerschaft, mit Arbeitsverbindungen in vielen Bereichen, einschließlich Bildung, Kultur und Kunst. Es gibt häufige Besuche, sowohl formell als auch informell, zwischen Verwaltungsmitarbeitern und Bürgern der beiden Städte, und ich freue mich darauf, dass sich die Beziehung noch weiter entwickelt und die Reisen zwischen unseren beiden Städten nach Covid-19 erneuert werden."

Links zum Live-Stream werden vor der Veranstaltung auf den Facebook-Seiten der Stadt Rudolstadt und des Letterkenny Irish Pubs gepostet.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medien