Saalemaxx öffnet schrittweise: Freibadwiese, Ferienhäuser und Restaurant „Schiller!“ machen den Anfang

Das Saalemaxx in Rudolstadt öffnet nach wochenlanger Zwangspause wieder schrittweise seine verschiedenen Bereiche. Ab dem 1. Juni können die Gäste hier wieder baden. Vorerst allerdings nur im Außenbereich des Erlebnisbades auf der Freibadwiese und bei Temperaturen über 25 Grad. Planschen, Sonnenbaden, Beachvolleyball spielen und auf dem Piratenmatschplatz toben sind Aktivitäten, die dann pünktlich zum Sommerbetrieb wieder möglich sind. Gastronomisch betreut werden auch Nicht-Badegäste auf der Außenterrasse des Erlebnisbades.

Die sonst bereits hohen Hygienestandards von Bädern werden im Saalemaxx der aktuellen Situation angepasst und weiter verstärkt.  Auf die Mindestabstände wird mittels Beschilderung hingewiesen. Dies ist aber auf der Wasserfläche schwer kontrollierbar. Deswegen wird an die Verantwortung der Gäste appelliert, auch im Wasser Abstand zu halten. Um die Situation besser steuern zu können, wird es eine Besucherbegrenzung für den Freibadbereich des Bades geben.

Ebenfalls ab 1. Juni können nach zwingend vorheriger Terminabsprache auch Wellness- und Physiotherapie-Angebote des Bades in Anspruch genommen werden. Termine können direkt im Onlineshop unter shop.saalemaxx.de reserviert werden.

Erst im Februar wurden die sieben Themenhäuser des Übernachtungsbereichs des Saalemaxx eingeweiht. Bereits zur Eröffnung zeigte sich eine hohe Nachfrage zu dem noch neuen Angebot des Bades. Bereits bestehende Reservierungen mussten in den vergangenen Wochen storniert oder verschoben werden, weil die Ferienhäuser nicht für touristische Zwecke öffnen durften. Ab Freitag, den 29. Mai lädt das Feriendorf wieder zum Übernachten und Entspannen ein. Buchungsanfragen sind über die Webseite www.saalemaxx.de/ferienhaeuser möglich.

Einen Tag später, am Samstag, den 30. Mai, nimmt auch das vom Saalemaxx betriebene Restaurant „Schiller!“ im Rudolstädter Schillerhaus seinen Betrieb wieder auf. Pünktlich zum Pfingstwochenende können Gäste im Biergarten oder den einzelnen Themenräumen des Restaurants kulinarische Köstlichkeiten genießen. Auch hier gibt es eine Besucherbeschränkung, weshalb das Restaurant-Team um telefonische Reservierung bittet: 03672 486-475.

Die Saalemaxx-Bereiche Erlebnisbad, Sportbad, Badehaus und Sauna bleiben vorerst weiter geschlossen. Über mögliche weitere Öffnungen wird rechtzeitig informiert. Jetzt schon steht fest, dass das Rudolstädter Freibad im Heinrich-Heine-Park am 15. Juni in seine Saison 2020 startet. Bis dahin müssen noch notwendige Wartungsarbeiten durchgeführt und Absprachen mit dem Gesundheitsamt getroffen werden.

 

Michael Wirkner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit