Das Schaustellerteam der Strandbar in Rudolstadt: Lutz Hofmann (links), Hannes Hofmann, Nadine Hofmann, Peggy Ulrich und Patrick Ulrich. Foto: Frank Grünert

Neues Freizeitangebot – Strandbar öffnet an der Saale

Normalerweise wäre die Rudolstädter Schaustellerfamilie Hofmann mit dem beliebten Spaß-Labyrinth „Aqua Velis“ und drei weiteren Belustigungsanlagen auf Volkfesten in Deutschland und im europäischen Ausland unterwegs. Doch normal ist in diesem Jahr eben vieles nicht. Alle Attraktionen der Hofmanns lagern gegenwärtig ungenutzt auf dem Betriebsgelände. Deshalb haben sie die Idee für ein neues Freizeitangebot entwickelt: Saalestrand Rudolstadt heißt das erlebnisgastronomische Projekt, das am Pfingstwochenende startet.

„Wenn die Leute schon nicht wie gewohnt in den Urlaub fahren können, bringen wir das Sommer- und Urlaubsfeeling zu den Leuten“, sagt der Jungunternehmer Hannes Hofmann. Auf der Bleichwiese erwartet die Gäste am Eingang neben der Stadtbrücke eine Strandkulisse mit 60 Tonnen weißem Beachsand. Liegestühle auf sonnigen und schattigen Plätzen unter Bäumen laden im maritimen Flair zum Verweilen und Erholen ein. Angeboten wird eine große Auswahl an Getränken, Softeis, Crêpes und hausgemachten Burgern. „Selbstverständlich wird auf die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln geachtet“, verspricht Hofmann.

Die Aufbau- und Vorbereitungsarbeiten sind in vollem Gange.
Geöffnet ist die Strandbar ab 29. Mai 2020 zu folgenden Öffnungszeiten:

Dienstag – Donnerstag 15 – 21 Uhr
Freitag 15 – 22 Uhr
Samstag 12 – 22 Uhr
Sonntag 12 – 21 Uhr
Montags ist Ruhetag.


Frank Grünert
Veranstaltungsreferent

Medien