Daniela Danz, Leiterin des Rudolstädter Schillerhauses, präsentiert die neue Webseite. Foto: Michael Wirkner

Schillerhaus erhält frischen Anstrich im Internet

Da touristische Reisen nun bald wieder möglich sind, erwartet auch das Museum im Schillerhaus wieder Städtereisende, die Schillers heimliche Geliebte kennen lernen wollen. Im Vorfeld informieren sich Gäste gerne auf der Webseite des Hauses über Angebot, Öffnungszeiten oder Eintrittspreise. Nach zehn Jahren war es an der Zeit, die Internetseite des Schillerhauses aktuellen Webstandards anzupassen und einem umfangreichen Relaunch zu unterziehen. Der frische „Anstrich“ kann ab sofort unter www.schillerhaus-rudolstadt.de begutachtet werden.

Die Seite ist nun nicht nur übersichtlicher und damit nutzerorientierter gegliedert, sondern wartet auch mit Informationen über die in den vergangenen Jahren in das Programm des Schillerhauses aufgenommenen Angebote auf. Dazu zählen vier weitere Führungsformate, vier museumspädagogische Angebote sowie die Möglichkeit standesamtlicher Trauungen im Haus und im Schillergarten. Natürlich finden Sie hier auch alle Informationen und Angebote zum Restaurant „Schiller!“. Alles auch angepasst für die Ansicht auf mobilen Endgeräten.

Wenn Sie also wegen bestehender Regeln momentan (noch) nicht nach Rudolstadt kommen können, besuchen Sie das Schillerhaus schon mal online. Ein Klick lohnt sich.

» www.schillerhaus-rudolstadt.de

 

Michael Wirkner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medien