Foto: Tom Demuth

Bürgerservice, Tourist-Information und Spielplätze bleiben vorerst geschlossen

» Bitte beachten Sie die aktuellsten Meldungen, da aufgrund der dynamischen Entwicklung ständig Überarbeitungen und Anpassungen der Allgemeinverfügungen erlassen werden.

Die Stadtverwaltung Rudolstadt hat sich dazu entschieden, wegen der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie, weitere Einrichtungen zu schließen. Betroffen sind der Bürgerservice und die Tourist-Information. Beide Einrichtungen bleiben ab Mittwoch, den 18. März 2020, bis auf weiteres geschlossen.

Für Notfälle bleibt der Bürgerservice besetzt und empfängt Bürger nach telefonischer Voranmeldung (Telefon 03672 486-320) ausschließlich im Falle nicht verschiebbarer Angelegenheiten. Vorher nicht angemeldeten Bürgern bleibt der Zutritt verwehrt.

Die Tourist-Information und ihre Dienstleistungen können erst einmal nicht mehr in Anspruch genommen werden. Eine Rückerstattung für vor Ort gekaufte Tickets für Veranstaltungen, die vom Veranstalter abgesagt wurden, wird auch nach der Schließzeit möglich sein.

Des Weiteren hat die Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Länder Maßnahmen  zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Pandemie Deutschland vereinbart. Dazu zählt auch das Schließen aller Spielplätze. Die Stadt Rudolstadt kommt diesem Beschluss nach und schließt ihre 32 Spielplätze ebenfalls ab 18. März auf unbestimmte Zeit.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Medien