„Auf den Spuren von Louis Stevenson“ – Buchlesung in der Stadtbibliothek

Kathrin Renner stellt in der Rudolstädter Bibliothek ihr zweites Buch vor. Sie erzählt, wie alles begann und lässt das Publikum durch Vorlesen einiger Episoden an ihren Abenteuern und dem Pilgeralltag teilhaben. Dieser beginnt an der eigenen Haustür und führt bis nach Südfrankreich, von wo aus Santiago de Compostela noch etwa 1.500 Kilometer entfernt ist. Es folgt ein Abstecher durch die Cévennen und die Autorin und ihr Begleiter landen in einer der wildesten Gegenden Europas. Die Wege scheinen nur aus An- und Abstiegen zu bestehen und wochenlang sind sie umgeben von mächtigen Hügelketten. Abenteuerliche und nicht vorhersehbare Geschehnisse lassen Situationen entstehen, in denen sie an alle nur möglichen Grenzen gelangen und sogar in Gefahr geraten. Der Stevensonweg im Süden Frankreichs ist in dem Sinne kein Pilgerweg, überbrückt jedoch einen Teil zwischen den beiden Hauptrouten des Jakobsweges, Via Podiensis und Via Tolosana. Im Jahre 1878, als das Wandern noch etwas Außergewöhnliches war, erkundete der Schriftsteller Robert Louis Stevenson zu Fuß und in Begleitung einer Eselin die Cévennen. Nach ihm ist der Weg benannt.

Die Buchvorstellung findet am Donnerstag, 07. November, 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Rudolstadt statt.

Die Stadtbibliothek am Schulplatz in Rudolstadt.

Die Stadtbibliothek am Schulplatz in Rudolstadt.