Ausstellung "Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit"

Mit einer Reihe an Veranstaltungen ruft das Theater Rudolstadt in den kommenden Wochen die Zeit um den Mauerfall vor 30 Jahren wieder ins Bewusstsein. Den Auftakt macht dabei eine Ausstellung im Einkaufszentrum "Galeria Rudolstadt", die dort noch bis zum 26. Oktober zu sehen ist.

Die Ausstellung "Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit" wirft Schlaglichter auf die Jahre 1989/90. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, an die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den außenpolitischen Weichenstellungen bis zur Wiedererlangung der Deutschen Einheit.

Herausgeber der Ausstellung sind die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.