Der Erste Beigeordnete Mirko Schreiber (links) erhielt die Ernennungsurkunde zum Standesbeamten von Bürgermeister Jörg Reichl und Standesbeamtin Kerstin Schoetzau. Foto: Alexander Stemplewitz

Der Erste Beigeordnete Mirko Schreiber (links) erhielt die Ernennungsurkunde zum Standesbeamten von Bürgermeister Jörg Reichl und Standesbeamtin Kerstin Schoetzau. Foto: Alexander Stemplewitz

Rudolstadts Erster Beigeordneter zum Standesbeamten ernannt

Bei der Stadtverwaltung Rudolstadt gibt es seit Anfang April einen dritten Standesbeamten. Neben Kerstin Schoetzau und Elke Benesch, welche die Funktion der Standesbeamtin bere

Bei der Stadtverwaltung Rudolstadt gibt es seit Anfang April einen dritten Standesbeamten. Neben Kerstin Schoetzau und Elke Benesch, welche die Funktion der Standesbeamtin bereits innehaben, wurde kürzlich Rudolstadts Erster Beigeordneter Mirko Schreiber durch Bürgermeister Jörg Reichl zum Standesbeamten ernannt. Schreiber, der auch den Fachdienst Schulen, Soziales und Senioren im Rudolstädter Rathaus leitet, hat sich nach mehrmonatiger Fortbildung hierzu qualifiziert und kann nun ebenfalls standesamtliche Trauungen in "Schillers heimlicher Geliebten" vornehmen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit