Gewässervermessung an der Remdaer Rinne im Bereich Mühlgraben

Im Auftrag der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie wird ab Montag, 05. März eine Gewässervermessung entlang der Remdaer Rinne a

Im Auftrag der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie wird ab Montag, 05. März eine Gewässervermessung entlang der Remdaer Rinne ausgeführt. Mit den Arbeiten wurde das Vermessungsbüro Nagler & Stolze, Ilgertorstraße 17 A in 99768 Harztor OT Ilfeld, Tel. 036331 3870 beauftragt. In der Ortslage Rudolstadt betrifft das den Bereich Am Mühlgraben. Es wird gebeten, den Zugang zu den Ufergrundstücken zu fördern.


Aufbauend auf dieser Gewässervermessung erfolgt eine hydraulische Berechnung mit dem Ziel der Bestimmung des Überschwemmungsgebiets der Remdaer Rinne und der Abschätzung des Hochwasserrisikos im Stadtgebiet Rudolstadt.


Quelle: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie