Zahlen und Fakten

Ausbildungsbeginn 1. September des jeweiligen Ausbildungsjahres  
Ausbildungsdauer 3 Jahre  
Ausbildungsvergütung 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro (ab 1. April 2022)
  2. Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro (ab 1. April 2022)
  3. Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro (ab 1. April 2022)
  nach jeweils gültigem Tarifvertrag  
Urlaubsanspruch 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr  

Ausbildungsziel

Mit dieser Ausbildung erwirbst du den Berufsabschluss zum/ zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Archiv.

Berufsbild

Als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste in unserem Stadtarchiv übernimmst, sichtest, ordnest und katalogisierst du Schriftgut und andere Informationsmedien der Stadtverwaltung Rudolstadt. Diese Archivalien werden von dir rechnergestützt erschlossen und in Datenbanken erfasst. Den gesamten Bestand pflegst du in den großen Magazinen des Stadtarchivs und stellst diesen Nutzern bereit. Im Benutzungsdienst unterstützt du mit deiner fachkundigen Beratung, deinem stadt- und regionalgeschichtlichen Wissen. Im Sinne der Digitalisierung trägst du zur Weiterentwicklung der Archivnutzung bei und wendest neue Technologien an. Mit deiner Arbeit im Stadtarchiv und der Historischen Bibliothek behütest du das Gedächtnis der Stadt Rudolstadt.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • mindestens Realschulabschluss
  • gute Leistungen in den Schulfächern Deutsch und Geschichte

Anforderungen

Für diese Ausbildung solltest du ein breites und vielseitiges Interesse an Stadt- und Regionalgeschichte und ein sehr gutes Allgemeinwissen mitbringen und dich auch für Zukunftstechnologien begeistern können. Von Vorteil ist es, wenn du bereits PC-Kenntnisse mitbringst. Das Berufsbild erfordert den Umgang mit Menschen, daher ist eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Dienstleistungsbereitschaft notwendig.

Ausbildungsverlauf

Die theoretische Ausbildung findet im Staatlichen Bildungszentrum Sondershausen im Blockunterricht statt. Die praktische Ausbildung wird im Stadtarchiv und der Historischen Bibliothek der Stadt Rudolstadt absolviert. Ein Praktikum in der Stadtbibliothek ist möglich. Nach etwa der hälftigen Ausbildungszeit wird die Zwischenprüfung abgelegt. Die Ausbildung endet mit der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung (schriftlich und praktisch).

Ausbildungsinhalte

  • Übernahme und Aussonderung von Schriftgut
  • Erschließung und Aufbewahrung von Schriftgut,
  • Verwaltungsarbeit (Bearbeitung von Mahnungen, Gebühren, etc.), 
  • Informationsvermittlung und Benutzungsdienst
  • Lesen und Übertragen von altdeutschen Schriften,
  • Erstellung von Datenbanken,
  • gezieltes Recherchieren von Informationen aus Zeitschriften und anderen Quellen für die spätere Nutzung aufbereiten.

Was erwartet dich nach der Ausbildung?

Bei erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung wird deine Übernahme als Beschäftigte/r der Stadtverwaltung Rudolstadt angestrebt. In der Regel wirst du dabei als Sachbearbeiter/in im Stadtarchiv eingesetzt. Auch im späteren Berufsleben erhältst du die Möglichkeit in verschiedenen Weiterbildungsgängen dich weiterzubilden.

Ansprechpartner

Fachdienst Personal und Innere Verwaltung
Telefon. 03672 486-306 oder -307
E-Mail. ausbildung@rudolstadt.de

Alle Ausbildungsberufe in der Übersicht

Broschüre zum Download

Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Wir freuen uns sehr darüber, dass du dich für eine Berufsausbildung in unserem Haus interessierst. Mit nachfolgenden Tipps möchten wir dir eine Hilfestellung für die Bewerbung und das sich anschließende Auswahlverfahren geben.

1) Bewerbung

Gefällt dir ein Ausbildungsplatzangebot? Dann formuliere bitte ein Bewerbungsschreiben und lade dieses zusammen mit dem Lebenslauf, den relevanten Zeugnissen und Unterlagen, die du für erforderlich hältst, im Stellen- und Bewerbungsportal der Stadtverwaltung Rudolstadt hoch.

2) Eignungstest

Wenn wir deine Bewerbungsunterlagen gesichtet haben und diese unserem Anforderungsprofil entsprechen, laden wir dich zu einem Einstellungstest ein. Mit diesem (meist schriftlichen) Test soll die grundsätzliche Eignung für den gewählten Ausbildungsberuf überprüft werden.

3) Vorstellungsgespräch

Nach erfolgreicher Teilnahme am Einstellungstest kannst du eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten. In diesem Termin möchten wir dich gern persönlich mit deinen Interessen und Stärken kennenlernen. Du kannst den Termin nutzen um dir ein Bild von uns zu machen, weitere Details zur Ausbildung zu erfragen und dich davon zu überzeugen, dass die Stadtverwaltung Rudolstadt der richtige Ausbildungsbetrieb für dich ist.

Wir sind gespannt auf dich und deine Bewerbung!