typisch. höfisch. göttlich. köstlich. Thüringer Porzellane der ahlers collection (Sonderausstellung)

17. April 2024 - 24. April 2024
11.00 - 17.00 Uhr

Residenzschloss Heidecksburg
Schloßbezirk 1, 07407 Rudolstadt
+49 3672 / 42900
+49 3672 / 429090
museum@heidecksburg.de
http://www.heidecksburg.de/

Das erwartet Sie

Seit 2016 befindet sich eine beachtliche Sammlung an Thüringer Porzellanen des 18. Jahrhunderts der ahlers collection als Dauerleihgabe im Residenzschloss Heidecksburg. Die Sammlung besteht aus 360 Positionen an fein bemaltem Geschirrporzellan sowie herausragenden Figurenschätzen aus Volkstedt, Closter Veilsdorf, Limbach und Wallendorf. Gegenwärtig bereichern bereits einige Objekte die Dauerausstellungen im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg. 
Die Sammlung ist auf die langjährige Leidenschaft für Kunst von Jan A. Ahlers zurückzuführen. Die Unternehmensgruppe Ahlers fördert Kunst- und Kulturprojekte als Teil ihrer Unternehmensphilosophie. Ahlers, familiengeführt in dritter Generation, ist ein großer europäischer Hersteller für Männer-Mode und geht zurück auf eine im Jahre 1919 von Adolf Ahlers im friesischen Jever gegründete Tuch-Großhandlung. In der Sonderausstellung 2023 soll diese Sammlung an Thüringer Porzellanen des 18. Jahrhundert erstmals umfassend öffentlich präsentiert werden. Dabei richtet sich der Fokus auf Thüringer Kunst- und Kulturgeschichte, auf Esskultur ebenso wie auf die Vermittlung von Bewusstsein und Wertschätzung für Manufakturarbeit.