Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Stadtverwaltung / Recht, Sicherheit und Ordnung / Sachgebiet Bußgeldstelle / Öffentliche Vergnügung/ Veranstaltung
ÖFFENTLICHE VERGNÜGUNG/ VERANSTALTUNG

Anzeige einer öffentlichen Vergnügung/ Veranstaltung

 

Die Veranstaltung einer öffentlichen Vergnügung unter 1.000 Personen bedarf gemäß § 42 Abs. 1 Thüringer Ordnungsbehördengesetz (OBG) einer Anzeige bei der zuständigen Gemeinde. Unter Angabe der Art, des Ortes und der Zeit der Veranstaltung sowie der Zahl der zuzulassenden Teilnehmer ist diese spätestens eine Woche vorher anzuzeigen.

 

 

Antrag auf Genehmigung einer öffentlichen Vergnügung/ Veranstaltung

 

Die Veranstaltung öffentlicher Vergnügungen bedarf nach § 42 Abs. 3 OBG einer Genehmigung durch die Ordnungsbehörde, wenn eine sonst lediglich anzeigepflichtige Veranstaltung nicht fristgemäß angezeigt wird oder zu einer Veranstaltung, die in nicht dafür bestimmten Anlagen stattfinden soll, mehr als 1.000 Besucher zugleich zugelassen werden sollen.

 

Hinweis:
Vorschriften des Gewerbe- und Gaststättenrechts werden davon nicht berührt. Für motorsportliche Veranstaltungen ist das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt, Fachdienst Straßenverkehr, zuständig.

 

Die Veranstalter einer öffentlichen Vergnügung/Veranstaltung werden innerhalb der angegebenen Fristen aufgefordert, das unten stehende Formular auszufüllen und bei

Stadtverwaltung Rudolstadt
Sachgebiet Sicherheit und Ordnung
Markt 7
07407 Rudolstadt
verkehrsbehoerde@rudolstadt.de

einzureichen.

 

Anzeigeformular

(Pflichtfelder müssen unbedingt ausgefüllt werden)

 

 

Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz