Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Stadtverwaltung / Recht, Sicherheit und Ordnung / Sachgebiet Feuerwehr / Freiwillige Feuerwehr
FREIWILLIGE FEUERWEHR

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rudolstadt ist als öffentliche Feuerwehr eine städtische Einrichtung und führt die Bezeichnung "Freiwillige Feuerwehr Rudolstadt-Stadtteil". Der Standort Schwarza, Dr.-Hermann-Ludewig-Ring 3, gilt als Hauptfeuerwache und erfüllt die Aufgaben einer Stützpunktfeuerwehr.

 

Die Freiwillige Feuerwehr gliedert sich in hauptamtliche und ehrenamtliche Kräfte. Leiter der Feuerwehr ist der Leiter der hauptamtlichen Kräfte. Er wird vom Stadtbrandinspektor als Vertreter der Stadtfeuerwehren unterstützt.

 

Der 6. Januar 1865 gilt als Geburtstag der Rudolstädter Freiwilligen Feuerwehr, als sich 23 Männer (Porzellanmaler und Handwerker) zur Turnerfeuerwehr zusammenschlossen. Ab dem 1. Januar 1872 erfolgte die Trennung der Kassengeschäfte vom Turnverein. An Stelle der "Turnerfeuerwehr" trat nun die "Freiwillige Feuerwehr" Rudolstadt. Das Aufgabenspektrum war damals ausschließlich auf die Brandbekämpfung beschränkt. Heute leisten die Kameraden darüber hinaus Hilfe in Brand- und Katastrophenschutz sowie im Rettungsdienst.

 

Die Stadt Rudolstadt verfügt über 4 Freiwillige Feuerwehren mit nachfolgender Besetzung:

 

Ortsteilfeuerwehr

Einsatzabteilung

Alters- und Ehrenabteilung
Feuerwehr Rudolstadt

63

64

Feuerwehr Schaala

12

23

Feuerwehr Lichstedt

14

0

Feuerwehr Pflanzwirbach

9

6

 

Des weiteren gibt es in Rudolstadt eine Jugendfeuerwehr. Im Bereich Rudolstadt sind 12 Kinder aktiv.

 

Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz