Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Stadtverwaltung / Bau und Umwelt / Bauordnung / Vorbescheid
VORBESCHEID

Der Vorbescheid berechtigt nicht zum Bauen, sondern dient ausschließlich zur Klärung planungs- und bauordnungsrechtlicher Einzelfragen. Gemäß § 74 ThürBO ist auf Antrag des Bauherrn zu einzelnen Fragen des Bauvorhabens ein Vorbescheid zu erteilen. Der Vorbescheid ist somit eine dem späteren Baugenehmigungsverfahren vorweggenommene Entscheidung zu Teilaspekten der rechtlichen Zulässigkeit eines Bauvorhabens. Der Vorbescheid gilt 3 Jahre und kann auf Antrag jeweils bis zu einem Jahr verlängert werden. Weitere Informationen erhalten Sie von unseren Mitarbeitern.  

 

Ansprechpartner:

 

Fachdienst Bau und Umwelt - Sachgebiet Städtische Hochbauten / Bauordnung

 

Michael Schmidt

Tel. (0 36 72) 48 66 13

Fax (0 36 72) 48 64 86 13

E-Mail: m.schmidt@rudolstadt.de

 

 

Zuständige Stelle:

 

Genehmigungsbehörde

Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt

Sachgebiet Bauaufsicht

Schloßstrasse 24

07318 Saalfeld

 

 

Erforderliche Unterlagen:

 

Der Antrag auf Vorbescheid ist schriftlich und in dreifacher Ausfertigung bei der zuständigen Genehmigungsbehörde einzureichen. Die einzelnen bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Fragen müssen so formuliert sein, dass sie mit einer eindeutigen Zustimmung oder Ablehnung beantwortet werden können. Der Umfang der erforderlichen Bauvorlagen gemäß ThürBauVorlVO richtet sich nach dem Einzelfall.

 

Nützliche Hinweise zum Ausfüllen des Antrages und  und die Antragsformulare finden Sie ebenfalls auf der Seite des Freistaates Thüringen, Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft.

 

Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz