Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Stadtverwaltung / Bau und Umwelt / Bauordnung / Stellplatzablösung und Stellplatzverpflichtung
STELLPLATZABLÖSUNG UND STELLPLATZVERPFLICHTUNG

Stellplatzablösung gemäß §49 ThürBO im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens in Verbindung mit der Stellplatzablösesatzung der Stadt Rudolstadt in der derzeit gültigen Fassung. Das bedeutet, wenn ein Bauherr für sein Bauvorhaben die notwendige Stellplatzanzahl nicht auf dem Baugrundstück nachweisen kann, sind die Stellplätze entweder finanziell bei der Gemeinde abzulösen oder auf einem vom Bauherrn zu benennenden Fremdgrundstück nachzuweisen. Diese Stellplätze müssen dann öffentlich-rechtlich durch Eintragung einer Baulast gesichert sein.

 

Im Fall einer finanziellen Ablösung bei der Gemeinde wird mit der Stadt Rudolstadt ein Vertrag zur Ablösung von PKW -  Stellplätzen als Voraussetzung für die Erteilung einer Baugenehmigung abgeschlossen. Die Anzahl der abzulösenden PKW -Stellplätze richtet sich nach der Anlage zu Nr. 49.1.7 der Vollzugsbekanntmachung zur Thüringer Bauordnung (VollzBekThürBO-ThStAnz Nr. 32/2004) und wird von der zuständigen Genehmigungsbehörde, Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt, Fachdienst Bauaufsicht/Denkmalschutz festgelegt.

 

Ansprechpartnerin:

 

Ute Müller

Tel. (0 36 72) 48 66 12

Fax (0 36 72) 48 64 86 12

E-Mail: u.mueller@rudolstadt.de

 

 

Zuständige Stelle: 

 

Fachdienst Bau und Umwelt - Sachgebiet Städtische Hochbauten / Bauordnung

Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz