Flagge  Flagge  Flagge
Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Bürgerservice / Standesamt
STANDESAMT

Leiterin:

Sabine Stadelmann-Wenzel
Tel. (0 36 72) 48 63 40
Fax (0 36 72) 48 64 83 40
E-Mail: standesamt@rudolstadt.de

Mitarbeiterinnen:

Elke Benesch
Tel. (0 36 72) 48 63 41
Fax (0 36 72) 48 64 83 41

 

Kerstin Schoetzau

Tel. (0 36 72) 48 63 42

Fax (0 36 72) 48 64 83 42

Anschrift:

Stadtverwaltung Rudolstadt

Standesamt

Markt 7

07407 Rudolstadt 

Sprechzeiten:

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

keine Sprechzeit

09:00 Uhr bis 16:00 Uhr 

09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

09:00 Uhr bis 11:30 Uhr

  Ehen werden Dienstag bis Freitag und samstags nach Vereinbarung geschlossen.

Aufgaben:

Beurkundung von Geburten

Anmeldung und Durchführung von Eheschließungen

Beurkundung von Sterbefällen

Ausstellung von Personenstandsurkunden

Namenserklärung nach personenstandsrechtlicher Zuständigkeit

Auskünfte aus Personenstandsbüchern

Beratung zu Personenstandsfragen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Anmeldung und Durchführung von Eheschließungen

 

Allgemeine Information

Zuständig für die Anmeldung einer Eheschließung ist das Standesamt, in dessen Bezirk einer der beiden Verlobten seinen Wohnsitz hat (Haupt- oder Nebenwohnung).


Gleichgeschlechtliche Lebenspartner können sich im Standesamt Rudolstadt anmelden. Auskünfte hierzu erhalten Sie über Tel. (0 36 72) 48 63 40.

 

Trauzimmer des Standesamtes Rudolstadt

 

Unterlagen

Auskünfte über zur Anmeldung erforderliche Unterlagen sind beim Standesamt durch persönliche Vorsprache einzuholen. Die Ehe kann bei jedem Standesamt in der Bundesrepublik Deutschland geschlossen werden.

 

Ermächtigung zur Anmeldung der Eheschließung

Die Verlobten sollten die beabsichtigte Eheschließung persönlich beim Standesbeamten anmelden. Ist einer der Verlobten jedoch verhindert, so hat er eine schriftliche Vollmacht darüber abzugeben, dass er mit der Anmeldung der Eheschließung durch den anderen Verlobten einverstanden ist.
(Formular erhältlich im Standesamt)

zum Anfang

 

Beurkundung von Sterbefällen

  

Anzeige Sterbefall

Der Tod eines Menschen muss dem Standesbeamten, in dessen Bezirk er verstorben ist, spätestens am folgenden Werktag angezeigt werden. Dafür kann ein Bestattungsinstitut (freie Wahl) beauftragt werden oder die Anzeige durch die Hinterbliebenen persönlich im Standesamt erfolgen.

Weitere Informationen: Friedhofsverwaltung.

zum Anfang

 

Ausstellung von Personenstandsurkunden

 

Allgemeine Informationen

Einsicht in die Personenstandsbücher und Erteilung von Auskünften und Personenstandsurkunden kann nur von Behörden im Rahmen ihrer Zuständigkeit und von Personen verlangt werden, auf die sich der Eintrag bezieht sowie von deren Ehegatte, Vorfahren und Abkömmlingen.

Behörden haben den Verwendungszweck anzugeben (ggf. Bestallung, Vollmacht als Nachweis der Berechtigung beifügen).

 

Andere Personen haben nur dann ein Recht auf Einsicht, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen können.

 

Sie können eine Urkunde durch persönliche Vorsprache im Standesamt oder auch schriftlich, mit Erteilung zum Lastschrifteinzug, anfordern.
Die Gebühr beträgt pro Urkunde 10,00 €.

 

Urkundenanforderung

zum Anfang

 

Online-Formulare aus dem Standesamt

 

 

Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz