Startseite
HOME | KONTAKT
Blick auf das Gebiet der Altstadt
Home / Stadt & Bürger / Allgemeines / Die Ortsteile / Altstadt
ALTSTADT

Altstadt
Historisches: Die Dorfsiedlung Altstadt gilt als ältester Siedlungskern Rudolstadts. Das ursprünglich von slawischen Bauern und Fischern bewohnte Gebiet erstreckte sich im Osten der heutigen Stadt ungefähr zwischen der Ludwigstraße, der Pörze, der Glocken- und der Oststraße. Die bedeutenste Meierei der Altstadt war der Schönfeldt'sche Hof, in dessen Bereich sich jetzt die Ludwigsburg befindet.

 

Die selbständige politische Gemeinde hatte einen eigenen Schultheißen und eine eigene Gemeindeordnung, jedoch unterhielt sie enge Beziehungen zur Stadt Rudolstadt. Am 20. September 1830 wurde das Dorf zur Residenz eingemeindet. Die Bewohner der Altstadt behielten sich das Recht vor, alte Sitten und Bräuche fortzuführen. Die alljährlich gefeierte Kirmse fand hier, nicht wie in anderen Dörfern üblich als Familienfest, sondern in der Öffentlichkeit statt. Sie war in den Jahren zwischen 1911 und 1927 mit einem Festzug durch die Stadt verbunden.  

 

Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz