Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Aktuelle Meldung / Im Februar wird es notwendige Baumfällungen geben
IM FEBRUAR WIRD ES NOTWENDIGE BAUMFÄLLUNGEN GEBEN
Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Neben allgemeinen Baumpflegemaßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit wird es  im Stadtgebiet Rudolstadt auch wieder notwendige Baumfällungen geben, die vom Umweltamt bewertet und bestätigt worden sind. Die Arbeiten werden fachgerecht bis Ende Februar von einer Baumpflegefirma aus Hummelshain durchgeführt.
Wo es die örtlichen Gegebenheiten erlauben, werden dabei untere Stammbereiche als Habitat-Baum belassen.
Im Einzelnen sind von den Fällungen betroffen: ein abgestorbener Kastanienbaum und zwei vom Porling befallene Eschen im Bereich Unterm Hain, eine in der Standsicherheit gefährdete Erle Am Schwarzwinkel und in der Werner-John-Straße Richtung Zeigerheim jeweils ein abgestorbener Kirsch-, Kiefer- und Eichenbaum. Im Stadtwaldbereich Marienturm und Pechgrube müssen zwei Kiefern weichen. An den Kutschenremisen ist eine Hainbuche und am Spielplatz in Unterpreilipp ein Schwarznussbaum in der Bruchsicherheit gefährdet, was ebenfalls Grund zur Fällung gibt.
Entsprechende Ersatzpflanzungen, die vom kommunalen Bauhof in diesem Frühjahr durchgeführt werden sollen, sind bereits in Planung.

Presse/ÖA

06.02.2019


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz