Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2017 / Rudolstädter Stadtelternsprecher gewählt
RUDOLSTÄDTER STADTELTERNSPRECHER GEWÄHLT
RUDOLSTÄDTER STADTELTERNSPRECHER GEWÄHLT RUDOLSTÄDTER STADTELTERNSPRECHER GEWÄHLT Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Am 26. Oktober fand die Wahl des Stadtelternsprechers der Rudolstädter Kindertagesstätten statt. Der 1. Beigeordnete Mirko Schreiber und Kerstin Schoetzau von der Stadtverwaltung informierten zu Beginn die anwesenden Elternvertreter über die Entwicklung und die Auslastung der Kindergartenplätze in der Stadt Rudolstadt sowie die im Jahr 2017 begonnenen umfangreichen Baumaßnahmen in den einzelnen Kindereinrichtungen. Es folgten Informationen zu den aktuellen Investitionsprogrammen von Bund und Land Thüringen und die geplanten Vorhaben zur Erhaltung und den weiteren Ausbau von Kindergartenplätzen in der Stadt. Die Elternvertreter nutzten die Gelegenheit zum Gedankenaustausch über das von der Landesregierung geplante beitragsfreie Kita-Jahr.
Bei der anschließenden Stadtelternsprecherwahl wurden Katrin Glaser vom AWO-Kindergarten Knirpsenland und als ihr Stellvertreter Thomas Barth vom DRK-Kindergarten Louella erneut für zwei weitere Jahre bestätigt.

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Foto (Mirko Schreiber): Die Elternvertreter der Rudolstädter Kindergärten


07.11.2017


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz