Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2017 / Theaterintendant Steffen Mensching verlängert bis 2021
THEATERINTENDANT STEFFEN MENSCHING VERLÄNGERT BIS 2021
Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Steffen Mensching bleibt bis 2021 Intendant und Geschäftsführer der Thüringer Landestheater und Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH. Diese Woche setzte der seit 2008 amtierende Theaterleiter seine Unterschrift unter die Vertragsverlängerung, die zuvor vom Aufsichtsrat in einer nichtöffentlichen Sitzung beschlossen wurde.

Steffen Mensching, 1958 in Berlin (Ost) geboren, wurde vor allem durch die gemeinsamen Clownsprogramme mit Hans-Eckhardt Wenzel bekannt, darunter unter anderen "Letztes aus der DaDaeR". Er veröffentlichte mehrere Romane und Lyrik-Sammlungen und arbeitete zudem als Regisseur. Mit Beginn der Spielzeit 2008/9 übernahm er das Zwei-Sparten-Theater in Rudolstadt, wo er neben seiner Tätigkeit als Intendant und Geschäftsführer das Haus auch als Stückautor, Übersetzer, Regisseur und Schauspieler maßgeblich prägte.

Quelle: Presse/ÖA Theater Rudolstadt

22.06.2017


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz