Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2017 / Dank und Anerkennung für 20 Jahre Jugendfeuerwehr Rudolstadt
DANK UND ANERKENNUNG FÜR 20 JAHRE JUGENDFEUERWEHR RUDOLSTADT
DANK UND ANERKENNUNG FÜR 20 JAHRE JUGENDFEUERWEHR RUDOLSTADT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2017

DANK UND ANERKENNUNG FÜR 20 JAHRE JUGENDFEUERWEHR RUDOLSTADT Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Die erste Gratulation zur Erfolgsgeschichte 20 Jahre Rudolstädter Jugendfeuerwehr gebührte am Freitagabend, 12. Mai, Stadtbrandmeister Rüdiger Ludwig während der Festveranstaltung im Rathaussaal. Am 9. Mai 1997 wurde auf Initiative des damaligen Stadtbrandinspektors Wolfgang Päch die Jugendfeuerwehr Rudolstadt gegründet. "Gebraucht werden Jugendwehren um den Nachwuchs innerhalb der Freiwilligen Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrecht zu erhalten und um der Jugend zu zeigen, mit Gleichaltrigen und Älteren umzugehen, bürgerschaftliches Engagement zu zeigen und sich für die Erhaltung sozialer Werte einzusetzen", so Ludwig in seiner Festansprache. Am wieder wachsenden Erfolg in jüngster Vergangenheit haben vor allem Jugendwartin Michelle Kazmierczak und ihr Stellvertreter Tobias Hansal großen Anteil, die mit viel Engagement und Einsatz der Jugendfeuerwehr neuen Schwung gegeben haben. Musikalisch begleitet wurde die Festveranstaltung durch drei Musikerinnen der Kreismusikschule Rudolstadt.
Große Anerkennung und herzlichen Dank sprach Bürgermeister Jörg Reichl den aktuell
17 Mitgliedern, ihren Eltern, den Jugendwarten sowie anwesenden Kameraden und Sponsoren aus. Er wünschte sich, dass die Generationen von Jugend- und Feuerwehren immer wieder am Laufen gehalten werden können. Denn die Feuerwehr leistet nicht nur wichtige Hilfe bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen, sondern ebenfalls einen wichtigen Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander und die sozialen Kompetenzen unseres Nachwuchses. Neben den Dankesworten hatte der Bürgermeister auch noch den Besuch eines Freizeitparkes für einen Tag für alle jungen Feuerwehrmädchen und –jungen als Geschenk mitgebracht.
Landtagsabgeordneter Herbert Wirkner, Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Ulrich Klotz, Kreisjugendfeuerwehrwart Utz Hagen Jakob, Feuerwehrvereinsvorsitzender Tobias Hansal und Wehrführer Andreas Bartsch überbrachten ebenfalls ihren Dank, ihre Anerkennung sowie das ein oder andere Geschenk. So gab es neben Shirts und Urkunden unter anderem auch den Heiligen Sankt Florian, Schutzpatron der Feuerwehren, in Form einer kleinen Statue.
Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt in diesem festlichen Rahmen Kamerad Marc Leißner verliehen. Für 10 Jahre treue Dienste zeichnete ihn der Freistaat Thüringen mit einer Ehrenurkunde aus.
"Möge der Leitspruch, der die Feuerwehren von ihren Anfängen bis zur heutigen Zeit begleitet hat, auch in der Zukunft gelten: Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr" so Rüdiger Ludwig abschließend in seiner Rede. Herzlichen Glückwunsch der Jugendfeuerwehr zum 20-jährigen Jubiläum.

Presse/ÖA
 
Foto: Festrede von Stadtbrandmeister Rüdiger Ludwig vor den Jugendfeuerwehrmädchen und –jungen sowie Gratulanten, Kameraden und Gästen im Rudolstädter Rathaussaal

18.05.2017


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz