Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2017 / Ersatzneubau für DRK-Kindergarten "Villa Kunterbunt" offiziell eingeweiht
ERSATZNEUBAU FÜR DRK-KINDERGARTEN "VILLA KUNTERBUNT" OFFIZIELL EINGEWEIHT
ERSATZNEUBAU FÜR DRK-KINDERGARTEN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2017

ERSATZNEUBAU FÜR DRK-KINDERGARTEN Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Am 21.04.2017 hatte der DRK-Kreisverband Rudolstadt e.V. als Träger in die neuen Räumlichkeiten in der Werner-John-Straße eingeladen. Grund war die offizielle Einweihung des Ersatzneubaus für den Kindergarten "Villa Kunterbunt". Geladen waren unter anderem Vertreter der Stadtverwaltung, des Planungsbüros und der ausführenden Baufirmen. Der Umzug der Kinder und Erzieherinnen aus dem beliebten alten Gebäude in der Richard-Wagner-Straße, in welchem Generationen von jungen Rudolstädterinnen und Rudolstädtern eine umsorgte Kindheit erlebt haben, in den Neubau wird am 8. Mai vollzogen und wurde auf Grund geänderter Gesetze und Vorschriften als bester Konsens aller möglichen Optionen auserkoren.
Der Neubau entstand in etwas mehr als einem Jahr Bauzeit im Umfeld der Westschule und wird Platz für 120 Mädchen und Jungen bieten. Entstanden sind zwei voneinander unabhängige, aber über ein großzügiges Foyer miteinander verbundene, Bereiche. Für die unter Zweijährigen steht der großzügig eingerichtete Westflügel bereit. Dem gegenüber wurden zudem mehrere Themenräume für die größeren Kinder geschaffen, in denen sie ihrer Kreativität und Schaffenskraft altersgerecht freien Lauf lassen können.
Dr. med Burkhard Will, Präsident des DRK-Kreisverbandes Rudolstadt, begrüßte die zahlreichen Gäste, ehe DRK-Geschäftsführer Matthias Schmidt freudig begeisterte Worte für den Neubau und liebevolle Abschiedsworte für die alte Villa fand.
Rudolstadts Bürgermeister Jörg Reichl schloss sich in seinem Grußwort mit lobenden Worten zu allen Baubeteiligten an und wünschte dem Team um Einrichtungsleiterin Jana Hartig schon jetzt Erfolg für ihre zukünftige pädagogische Arbeit am neuen Standort. Zudem hob er die Bedeutung Friedrich Fröbels für alle Kindergärten hervor und sprach sich dafür aus, die Kinder auch einfach mal nur Kinder sein zu lassen. Zudem ist er sich sicher, dass die Erzieherinnen, Kinder und Eltern den Geist des alten mit ins neue Gebäude tragen werden.
Am Weltrotkreuztag, dem 8. Mai, wird die neue großzügige Lern- und Spielfreude fördernde Einrichtung dann mit dem Namen des Gründers des Roten Kreuzes Henry Dunant die Pforten für seine neuen Bewohner öffnen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Foto: Bürgermeister Jörg Reichl (1.v.l.), DRK-Kreisverband-Geschäftsführer Matthias Schmidt (4.v.l.), DRK-Kreisverband-Präsident Dr. med Burkhard Will (6.v.l.) und DRK-Kreisverband-Leiterin-Sozialarbeit Ute Kind (rechts) während der offiziellen Einweihung des Kindergarten-Ersatzneubaus in der Werner-John-Straße

27.04.2017


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz