Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2017 / Auf dem Sofa im Schillerhaus mit... Wilfried Frach
AUF DEM SOFA IM SCHILLERHAUS MIT... WILFRIED FRACH
AUF DEM SOFA IM SCHILLERHAUS MIT... WILFRIED FRACH

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2017

AUF DEM SOFA IM SCHILLERHAUS MIT... WILFRIED FRACH Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Es sind die außerordentlichen Gestalten, die eine Region auszeichnen, meinte der in Rudolstadt lebende Schriftsteller Harald Gerlach. Eine solche Persönlichkeit ist Wilfried Frach, der nach einem abenteuerlichen Leben zwischen Ost und West, Reisen mit dem Rad durch ganz Europa, sowie Jahren als Kärtner Bergbauer Rudolstadt zur Wahlheimat erkoren hat. Wer kennt ihn nicht, den Flaneur, der mit seinem Hund die Stadt durchstreift und der in den Cafés mit einem Buch in der Hand anzutreffen ist. Die österreichische Autorin Friederun Pleterski hat ihm in der Biografie "Vogelfrei. Eine Lebensgeschichte" ein Denkmal gesetzt. Das Gespräch am Donnerstag, 27. April, um 19.30 Uhr lädt dazu ein, einen unbekannten Stadtbekannten besser kennenzulernen. Das Restaurant bietet dazu eine von Wilfried Frach ausgewählte Spezialität an.


Eintritt: 8 Euro (inklusive Spezialität)

 

Foto (Daniela Danz): Willi Frach, ein bekanntes Gesicht aus dem Stadtbild


26.04.2017


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz