Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2017 / Initiative "Rudolstadt blüht auf" und Stadtverwaltung rufen zum diesjährigen Frühjahrsputz auf
INITIATIVE "RUDOLSTADT BLÜHT AUF" UND STADTVERWALTUNG RUFEN ZUM DIESJÄHRIGEN FRÜHJAHRSPUTZ AUF
INITIATIVE

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2017

INITIATIVE Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Mittlerweile gehört die "Rudolstädter Putzwoche" jeweils im Frühjahr zur schönen Tradition, der immer mehr Bürgerinnen und Bürger, Firmen, Schulen, Initiativen und Vereine folgen. In diesem Jahr rufen die Mitwirkenden der Initiative "Rudolstadt blüht auf" und die Stadtverwaltung in der Woche vom 27. März bis 1. April zu gemeinsamen Putzaktionen auf, um die Stadt "auf Hochglanz zu polieren". Die Schirmherrschaft übernimmt erneut Bürgermeister Jörg Reichl. Alle Einwohner, Kinder, Jugendliche, Gewerbetreibende, Unternehmen, Vereine, Behörden, Institutionen, Nachbarn und Familien können sich direkt in ihrer Umgebung, ihrem Wohngebiet, ihrer Straße beteiligen oder sich einer der vorbereiteten "Putzprojekte" (siehe Termine unten) anschließen.

 

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden am Mittwoch, 29. März 2017, wieder an ausgewählten Orten tätig sein. Vorgesehen sind zum Beispiel Einsätze am Bahnhofsparkplatz und im Bereich des Heckeweges. Insbesondere der kommunale Bauhof wird die einzelnen Aktionen der Putzwoche im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen.


Des Weiteren lädt die Initiative "ZusammenWachsen in Schwarza Nord und Volkstedt West", die unter anderem am Kopernikusweg einen Bürgergarten plant und umsetzt, zum Aktionstag am Samstag, 1. April ein. Es soll geputzt, aber auch gesät werden, um blühende Flächen zu gestalten. Unterstützt wird diese Aktion von RUWO, WGR und AWO.
Aus den Vereinen haben sich bereits die Pachtgemeinschaft Saalebogen und die Sportfischer
Schwarza gemeldet - sie sind ebenso am 1. April wieder mit einer großen Aktion dabei.
Viel älter als die "Rudolstädter Putzwoche" ist die Tradition des Thüringer Gebirgs- und Wandervereins, Ortsgruppe Rudolstadt, zum Saisonauftakt die Wanderwege rund um Rudolstadt zu pflegen. Vaters Ruh, die Wanderwege am Schaalaer Berg und rund um den Geschwister-Scholl-Turm sowie der Thüringenweg am Gemeindeberg Schwarza stehen am 1. April neben anderen Wanderwegen auf dem Programm der Wanderfreunde.

 

Insbesondere die Akteure von "Rudolstadt blüht auf" engagieren sich bei mehreren Vorhaben und rufen deshalb zur Beteiligung auf:

 

Machen auch Sie mit!

In der Putzwoche selbst gibt es drei Möglichkeiten, sich zu beteiligen:

 

» Machen Sie sich auf den Weg mit Ihrer eigenen Putzkolonne...


» Finden Sie sich zusammen mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, mit der Nachbarschaft, Familie, Schule, Kindergarten an einer Stelle, die Ihnen besonders am Herzen liegt.
Das Ziel ist, möglichst viele öffentliche Flächen, Spielplätze, Parks und Straßen von Unrat und Streugut zu befreien. Auch Vorplätze unbewohnter Häuser und schmutzige Baumscheiben brauchen unbedingt Pflege. Das ist nur mit der Hilfe vieler Freiwilliger möglich!

Bitte melden Sie Ort, Tag und Containerbedarf Ihrer Aktion bis Mittwoch, den 23. März 2017 an Astrid von Killisch-Horn, Telefon 0172/61 88 77 1 oder per E-Mail an kontakt@avkh.de, damit die Abholung Ihrer Müllsammlung organisiert werden kann.


» Machen Sie Frühjahrsputz vor Ihrem Haus und Hof. Putzen Sie an diesen Tagen besonders gründlich und umfassend dort, wo sie es sonst auch tun, und beziehen Sie Baumscheiben, Grünflächen und ungepflegte Nachbargrundstücke mit ein! Oder schließen Sie sich einem unserer Putztrupps an!

 

Wir organisieren wieder gemeinschaftliche Putz-Aktionen, zu welchen wir Sie herzlich willkommen heißen:

 

Treffpunkte am Samstag, 1. April 2017, um 09.00 Uhr:

  • Schwarza "Bratwurstplatte" (Imbiss Modl) zur Pflege der Ufer von Schwarza und Saale sowie des Ortsteils Schwarza
  • Elisabethbrücke (Heinepark-Seite) zur Pflege des Saaldamms, des Radweges Richtung Gondelstation und rund um die Sportanlagen
  • Weinberg Stiftsgasse neben Haus Nr. 42 zur Pflege der Weinbergterrassen, bitte Gartengeräte mitbringen
  • Corrensring Bushaltestelle II zur Pflege der Flächen in Volkstedt West
  • Grundschule Schwarza (Friedrich-Fröbel-Straße 72) zur Pflege der Flächen in Schwarza Nord I und II

Bitte denken Sie an Arbeitsgeräte wie Besen, Eimer, Handschuhe und Müllsäcke. Kinderarbeit in Begleitung ist ausdrücklich erlaubt!


16.03.2017


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz