Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / "Held und Rebell" - Lesung und Gespräch mit Peter Ducke
"HELD UND REBELL" - LESUNG UND GESPRÄCH MIT PETER DUCKE

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte
Auf die Frage eines Journalisten, ob er nicht auch gerne einmal Weltstars wie Ronaldinho trainieren wolle, antwortete Bundesliga-Trainer Hans Meyer: "Junger Mensch, ich hab´s in Jena doch gehabt, Peter Ducke!" Peter Ducke, die Fußballlegende, eigenwillig und aufmüpfig - auf dem Platz und im Leben. Der einst jüngste Nationalspieler der DDR war bekannt und gefürchtet für sein Temperament, das ihm auch manchen Platzverweis einbrachte. Die Fans hatte er auf seiner Seite. Wenn Ducke heute auf unvergessene Spiele, sensationelle Tore und das Geschehen hinterm Spielfeldrand zurückblickt, dann kommt echtes Fußballfieber auf.
 
Der Name Peter Ducke lässt die Augen vieler Fußballfans sofort aufleuchten. Er war einer der ganz wenigen DDR-Spieler mit Weltformat: elegant und wendig, aber auch unberechenbar und temperamentvoll nicht nur auf dem Platz. Selbst Pelé war sein Fan, und das Magazin "Kicker" wählte ihn als einzigen Ostdeutschen in seine Top-Ten des 20. Jahrhunderts. Der Journalist Thomas Stridde befragte für dieses Buch Trainer, Mitspieler, Freunde, Familie und natürlich Peter Ducke selbst. Entstanden ist ein sehr persönliches Porträt, in dem alles zur Sprache kommt. Ein faszinierendes Kapitel Fußballgeschichte zwischen Trainingsalltag, Legendenbildung und privater Glückssuche!
 
Die Veranstaltung mit Peter Ducke findet am Freitag, 23. September, 19.00 Uhr im Städtischen Stadion Rudolstadt statt.

20.09.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz