Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / Almut Steinmetz zur 2. Beigeordneten gewählt
ALMUT STEINMETZ ZUR 2. BEIGEORDNETEN GEWÄHLT
ALMUT STEINMETZ ZUR 2. BEIGEORDNETEN GEWÄHLT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

ALMUT STEINMETZ ZUR 2. BEIGEORDNETEN GEWÄHLT Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

In der Stadtratssitzung Monat September wurde jetzt Almut Steinmetz, Rektorin i.R. und Mitglied der CDU/FDP-Fraktion, zur ehrenamtlichen 2. Beigeordneten der Stadt Rudolstadt gewählt. Vorangegangen waren zwei Wahlgänge und ein Losentscheid. Beim ersten Wahlgang erhielten die von den Fraktionen vorgeschlagenen Kandidaten Hubert Krawzcyk (Die Linke) vier, Oliver Weder (SPD) sieben, Almut Steinmetz (FDP) 13 und Elke Träuptmann (Freie Wähler) sechs Stimmen. Die folgende Stichwahl brachte für Steinmetz und Weder ein unentschieden von jeweils 15 Stimmen, worauf ein vorgeschriebenes Los-Verfahren Anwendung fand. Der Los-Zettel, gezogen vom Stadtratsvorsitzenden Herbert Wirkner, enthielt dann schließlich den Namen von Almut Steinmetz.


F.M. Wagner
Pressereferent


Foto (F.M. Wagner): Gleich nach dem Losentscheid gratulierte Bürgermeister Jörg Reichl der neuen ehrenamtlichen Beigeordneten Almut Steinmetz.


12.09.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz