Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / "Im Dialog" - neue Ausstellung im Alten Rathaus Rudolstadt
"IM DIALOG" - NEUE AUSSTELLUNG IM ALTEN RATHAUS RUDOLSTADT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Künstlerbücher von Ines von Ketelhodt und Werke aus der Universalbibliothek von Carl Gerd von Ketelhodt (1738−1814) vereint eine neue Ausstellung der Gesellschaft für Buchkultur und Geschichte e.V. Rudolstadt, die am Freitag, den 9. September, um 18.00 Uhr im Alten Rathaus eröffnet wird. Die Ausstellung "Im Dialog" führt zwei Mitglieder der Familie von Ketelhodt zusammen, die auf unterschiedliche Art und Weise eines verbindet: Bücher!


Carl Gerd von Ketelhodt, Ende des 18. Jahrhunderts einer der einflussreichsten Beamten im Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt, trat nicht nur als Verfasser verschiedener Schriften hervor, sondern vor allem als Büchersammler. Seine breit gefächerte zugängliche Bibliothek, die 1804 bei ihrem Verkauf an die Fürstliche Bibliothek Rudolstadt etwa 17.000 Bücher und Handschriften umfasste, enthielt bedeutendste Werke der Buchgeschichte. Seine Nachfahrin Ines von Ketelhodt (Jahrgang 1991) hat sich ganz dem »Büchermachen« verschrieben. Die Diplom-Designerin studierte von 1981 bis 1988 an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main Visuelle Kommunikation und ist seitdem als Grafikerin, Fotografin und Buchkünstlerin tätig. So entstand eine Reihe von Künstlerbüchern, die von der Idee bis zur drucktechnischen Umsetzung ausschließlich aus ihrer Werkstatt stammen und auch international Beachtung gefunden haben. Zur Ausstellungseröffnung wird Ines von Ketelhodt ihre Werke vorstellen.


Öffnungszeiten im Alten Rathaus ab 13.09. bis 11.11.2016.
Dienstag 9–16 Uhr | Donnerstag 9–18 Uhr | Freitag 9–12 Uhr.


08.09.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz