Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / Wanderausstellung "Andreasstraße" im Rudolstädter Rathaus zu sehen
WANDERAUSSTELLUNG "ANDREASSTRAßE" IM RUDOLSTÄDTER RATHAUS ZU SEHEN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Die Ausstellung ist eine mobile Version der Dauerpräsentation "Haft/Diktatur/Revolution: Thüringen 1949 bis 1989" in der Erfurter Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße. Schlaglichtartig werden Geschichten aus dem Alltag in der SED-Diktatur, der politischen Haft im Erfurter Stasi-Gefängnis sowie der Friedlichen Revolution 1989 erzählt. Dabei kommen in der Gestaltung auch Comic-Elemente zum Einsatz, was insbesondere jungen Menschen - Schülerinnen und Schülern ist der Besuch unbedingt zu empfehlen - den Zugang zum Thema DDR-Geschichte erleichtert. Die Ausstellung macht auf Initiative des MdL und Stadtratsvorsitzenden Herbert Wirkner in Rudolstadt Station. Babette Winter, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, wird zur Eröffnung der Präsentation am Sonnabend, den 03. September 2016, um 11.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Rudolstadt als Schirmherrin und Gast begrüßt.

Frank M. Wagner
Pressereferent

25.08.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz