Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / Vorbereitende Arbeiten zur Sanierung des Amtsgerichts Rudolstadt beginnen
VORBEREITENDE ARBEITEN ZUR SANIERUNG DES AMTSGERICHTS BEGINNEN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Das historische Amtsgerichtsgebäude im Stadtzentrum von Rudolstadt soll umfangreich saniert werden. Nachdem das Gericht im vergangenen Jahr ausgezogen und für die Zeit der Baumaßnahme in der Breitscheidstraße 133 tätig ist, wird nun mit den vorbereitenden Arbeiten um den Gebäudekomplex Marktstraße/Vorwerksgasse begonnen. Für den Abbruch eines Zwischenbaus muss zunächst die entsprechende Baustelleneinrichtung und eine Überbauung der Fußgängerzone geschaffen werden.
Dazu wird ab Montag, 25. April die Fußgängerzone im Bereich nahe des Güntherbrunnens mit Bauzäunen gesichert. Damit verbunden sind Einschränkungen für den Lieferverkehr und die Fußgänger in der Marktstraße. Eine vollständige Sperrung wird es nicht geben, so dass die fußläufige Verbindung entlang der Marktstraße gewährleistet bleibt.
Bauherr der Sanierung ist das Land Thüringen. Die unmittelbar anstehenden Arbeiten wird die Firma Betting AG aus Unterwellenborn durchführen.

Presse/ÖA

22.04.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz