Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / Linden-Bäume vorm Amtsgericht wurden umgesetzt
LINDEN-BÄUME VORM AMTSGERICHT WURDEN UMGESETZT
LINDEN-BÄUME VORM AMTSGERICHT WURDEN UMGESETZT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

LINDEN-BÄUME VORM AMTSGERICHT WURDEN UMGESETZT Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Anfang Mai soll die Sanierung und der Umbau des historischen Amtsgerichtsgebäudes in Rudolstadt beginnen. Zuvor muss dort allerdings eine gewisse Baufreiheit geschaffen werden, da es auch zu Abbruch-Arbeiten kommen wird.
Betroffen davon sind auf dem Platz um den Güntherbrunnen vor allem fünf Linden-Bäume, die unmittelbar vor der Gerichtsfassade stehen. In Abstimmung mit dem Landesamt für Bau und Verkehr und der Stadtverwaltung sind die Bäume diese Woche von der Fachfirma Herlitze und Gerbothe im Wurzelbereich freigelegt, aus dem Boden genommen und abtransportiert worden. Ihr neuer Standort ist nun auf dem Nordfriedhof.

Nach Abschluss der umfangreichen Arbeiten am Gerichtsgebäude werden an der alten Stelle wieder Linden gepflanzt.

Frank M. Wagner
Pressereferent

Foto (F.M. Wagner): Die Wurzelbereiche der betroffenen Linden vorm Amtsgericht werden vor der Umsetzung fachmännisch freigelegt.

17.03.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz